Bericht vom Stampin’ up-Kick off – Teil 2

Ich glaube, der Konferenzraum des Mövenpick-Hotels Oberursel hat noch nie eine solche Veranstaltung erlebt: Über 200 schnatternde Frauen, die sich über Stempeltechniken, Farbkombinationen und dem Demo-Alltag austauschten.

Hier seht Ihr meine kleine Ausbeute an Swaps:

Und auf diesen Korb mit Swaps war ich neidisch (aber natürlich war ich selber Schuld, hätte ich halt mehr Tauschobjekte gemacht ;-)):

Dafür habe ich von Stampin‘ up diesen Gutschein zum Geburtstag bekommen (ist zwar erst im April, aber er wurde mir trotzdem gestern schon überreicht):

Gebastelt wurde natürlich auch und wir haben zwei tolle Projekte mit Produkten aus dem kommenden Mini-Katalog gemacht, der am 1. April erscheint. Leider darf ich daher unsere Bastelwerke noch nicht zeigen. Aber ich kann Euch schon sagen: Es wird große Neuigkeiten geben im Mini-Katalog auf die Ihr Euch freuen könnt. Und zwei der neuen Stempelsets bin ich auch schon total verliebt…

Aber ein Foto der Swap-Wand kann ich Euch zeigen:

Und analog zu dem Foto auf Annemaries Blog, hier noch eines von mir in gleicher „Position“:

Und damit Ihr auch noch ein paar Bastelwerke seht, hier meine erhaltenen Swaps im Detail.

Von Annemarie (links) und Christin (rechts, darin sind ganz tolle Häkelblumen):

Vom Demo-Duo Dana und Nicole:

Dieses Foto müsst Ihr besonders würdigen, denn es hat mich GROSSE Überwindung gekostet den Keks von Dörte nicht aufzuessen im Zug… 😉 Leider stand bei dem süßem Täschchen links im Bild keine Blog-Adresse dabei.

Und hier noch eine ganz niedlich verpackte Milka-Schokolade von Sabine:

Das wars für heute. Ich gehe jetzt mal mein neuestes Spielzeug, den Color-Spritzer, testen. Mmmh, vielleicht hätte ich nicht heute morgen, sondern lieber erst heute nach dem Basteln duschen sollen? Mal sehen wie geschickt ich mit dem Teil bin :-).

8 Gedanken zu „Bericht vom Stampin’ up-Kick off – Teil 2

  1. Annemarie

    Das Täschchen links? Bin ich froh, nicht die Einzige zu sein, der’s so geht 😉 Und tut mir leid, dass ich das mit den scharfen Bildern offenbar nicht hingekriegt habe, ich wundere mich immer, wenn Leute mit meiner Kamera unscharfe Porträts machen, aber das ist wohl wirklich Gewöhnungssache…

    Antworten
  2. stempelspass

    Hallo Marion,

    vielen Dank für Deinen Kommentar. Mich hat es auch gefreut, Dich kennenzulernen! Am Samstag war ja dann so ein Gewusel und viel los, dass mir dann irgendwie und irgendwann der Überblick fehlte, um Dir einen Swap von mir zu geben. Und ich glaube, Du hast keinen, oder?

    Wäre ja schön, wenn wir uns mal wiedersehen. Vielleicht im August?? 🙂

    Liebe Grüße aus Wolfsburg,
    Judith

    Antworten
  3. Christin

    Huuhuu
    Ich sehe was, was ich vor Kurzem noch in einer großen durchsichtigen Kiste hatte ;o).
    Hab mich gefreut dich kennengelernt zu haben.

    Ganz liebe Grüße
    Christin

    Antworten
  4. Melanie

    Huhu Marion,

    ist ja toll das ich deinen Blog gefunden habe. Lach das Täschchen Rechts ist von mir. Ich saß mit Sabine an deinem Tisch, und am Vorabend haben wir uns auch kurz unterhalten.. Bin die mit den Kurzen Haaren und der Roten Strähne 🙂 LG Melli

    Antworten
    1. Marion

      Ach super, dass Du Dich meldest. Danke! Ich habe Dich auch noch genau vor Augen, aber ich hatte leider Deinen Namen und Blog nicht mehr parat.

      Antworten

Datenschutzhinweis: Wer ein Kommentar hinterlässt, ist mit der Speicherung und Verarbeitung seiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Webseite Name, E-Mail, Kommentartext sowie IP-Adresse und Uhrzeit des Kommentars. Weitere Informationen sind in der Datenschutzerklärung nachzulesen.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.