Pillow-Box aus Glanzpapier

Am Stampin‘ up-Abend hat uns Charlotte von Stampin‘ up eine tolle Technik gezeigt, die den Walzengriff, Glanzpapier, Babywischtücher und Nachfüllfläschen involviert. 😆 Das musste ich zuhause natürlich gleich mal nacharbeiten, diesmal in Form einer Pillow-Box.

Als der Hintergrund dann fertig war – gestaltet mit Babywischtuch, der Walze und den Kirschblüte- und Olivgrünnachfüllern – kam noch der großem Stempel „En Francais“ zum Einsatz. Bändchen in Olivgrün rum und Brad dran: Schon ist die Box fertig.

Kommetar meines Mannes: „Das Papier hast Du aber nicht selbst bestempelt“. Doch, doch, habe ich!  Großes Indianerehrenwort. 😆 Nächstes Kommentar: „Das sieht aber gekauft aus. Da merkt man gar nicht mehr, dass es Handarbeit ist.“ Na, Danke auch. Ist das jetzt ein Kompliment oder nicht?  😉

8 Gedanken zu „Pillow-Box aus Glanzpapier

  1. Annemarie

    Ich würde es als eins nehmen. Grundsätzlich. Nur, dass es ihm erst jetzt bei dieser Box auffällt, finde ich bedenklich. Vielleicht mal zum Optiker schicken? Du konntest Dich definitiv besser zurückhalten als ich, was die Farbkombination und -intensität betrifft. Und das ist jetzt absolut als Kompliment zu verstehen 🙂

  2. Christin

    Ich find die sieht absolut klasse aus..!
    Sehr besonders und edel! Die Farben sind so stimmig und dann noch ein bißchen Blingbling…perfekt!

  3. Kirstin

    Die sieht ja toll aus! Ganz was besonderes.
    Und Dein Mann… Er meinte es sicher als Kompliment (wobei ich Annemarie da zustimmen muss: fällt ihm erst jetzt auf, wie toll Deine Sachen immer aussehen – tststs)

  4. Christine

    Also, wenn das aussieht wie gekauft, ist ja wohl mehr als Professionell oder? Das Kompliment ist berechtigt, das sieht toll aus!
    Welche Farben hast du verwendet?

    1. Marion

      Die Farben sind Olivgrün und Kirschblüte. Bin da in meiner Auswahl auch etwas beschränkt, weil ich nur wenig Nachfüller habe. 😉

  5. Uta

    das papier und die box sehen wirklich unheimlich schön aus, da muß ich meinen vorrednern recht geben. aber ich finde dein mann hat recht: sie sehen aus wie gekauft – ich finde das aber als kompliment. ein absoluter traum… wunderschöne arbeit 🙂 liebe grüße uta

Kommentare sind geschlossen.