Gecoverte Karte, oder vielleicht doch nicht?

Eine ganz wunderbare Karte habe ich kürzlich auf dem Blog von Crafting Clare entdeckt, die ich unbedingt nacharbeiten wollte. Natürlich kam es dann ganz anders als gedacht und die Karte, die bei mir am Basteltisch entstanden ist, sieht nun so aus. 😉

Verwendet habe ich  –  Überraschung 😆 – das Stempel-Set „French Foliage“ und zweimal die Big Shot (für die geprägten Blumenranken und für die große Blume). Die Farben sind Farngrün, Rosenrot, Flüsterweiß und Savanne.

Ein zweites Mal habe ich es dann noch versucht, die ursprüngliche Karte zu covern. Ergebnis folgt nächste Woche.

Vicky, thank you for the great inspiration. Actually I wanted to lift your card in every little detail, but somehow it turned out quite differently. 😆

Vielen lieben Dank auch an Ela, Julia + Kathrin sowie Andrea, die mir alle diesen hübschen Award verlieren haben. Weitergeben möchte ich den Award gerne an Steffi vom Papierstübchen, weil sie immer so fleissig und einfallsreich bei unserer Inkspire me-Challenge mitspielt.

Das sind die Spielregeln:
Erstelle einen Post, indem du das Award-Bild postest und die  Anleitung rein kopierst (=dieser Text). Außerdem solltest du zum Blog  der Person verlinken, die dir den Award verliehen hat und sie per  Kommentar in ihrem Blog informieren, dass du den Award annimmst und ihr  den Link deines Award-Posts hinterlassen. Danach überlegst du dir Lieblingsblogs, die du ebenfalls in deinem Post verlinkst & die  Besitzer jeweils per Kommentar-Funktion informierst, dass sie getaggt  wurden und hier ebenfalls den Link des Posts angibst, in dem die  Erklärung steht. Liebe Blogger: Das Ziel dieser Aktion ist, dass wir unbekannte,  gute Blogs ans Licht bringen. Deswegen würde ich euch bitten, keine  Blogs zu posten, die ohnehin schon 3000 Leser haben, sondern talentierte  Anfänger & Leute, die zwar schon eine Weile bloggen, aber immer  noch nicht so bekannt sind.

P.S.: Zufälligerweise passt die Karte ja farblich perfekt zum Award! 😆

2 Gedanken zu „Gecoverte Karte, oder vielleicht doch nicht?

  1. Pingback: Glitzernde Geburtstagskarte « marionstempelt

Datenschutzhinweis: Wer ein Kommentar hinterlässt, ist mit der Speicherung und Verarbeitung seiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Webseite Name, E-Mail, Kommentartext sowie IP-Adresse und Uhrzeit des Kommentars. Weitere Informationen sind in der Datenschutzerklärung nachzulesen.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.