Archiv der Kategorie: Verpackung

Verpackungen mit Stampin‘ up

IN{K}SPIRE_me Challenge #386 – Valentins-Special

Einen schönen Valentinstag! Na, wie läuft das bei Euch? Seid Ihr eher die Verweigerer oder verschenkt Ihr schon mal ein Schokolädchen, Blümchen oder sendet eine Karte? Ich bin ja ein Freund der kleinen Geschenke zum Valentinstag. Und so kommt mir unser Valentins-Special bei Inkspire me gerade recht.

Happy Valentine’s Day! Are you celebrating Valentine’s Day or do you don’t care about it? I like to give some chocolate, flowers or send a card to special people. So I like this week’s Inkspire me-Challenge as it is a Valentine’s Special.

Ich habe mich für eine kleine Verpackung entschieden, die ich mit Süßigkeiten gefüllt habe. Die Minischachtel mit Tragegriff findet Ihr im Stampin‘ Up Hauptkatalog. Was man auf dem Foto leider nicht so gut sieht: Die Schachtel schimmert leicht. Der Gorilla ist aus dem süßen Stempelset „Hey Love“ und ich habe ihn mit den Stampin‘ Blends coloriert.

I made this mini gable box (look for it in the Stampin‘ Up annual catalog) using the „Hey love“-stamp set. Isn`t the gorilla cute? I colored the gorilla with the Stampin‘ Blends.

Stampin‘ Up Minischachtel mit Tragegriff und Valentinstag-Gorilla

Jetzt freuen wir uns natürlich, wenn Ihr uns Eure Valentinstags-Werke zeigt! Keine Hektik: Ihr könnte zwei Wochen lang bei der Inkspire me-Challenge mitspielen. Now we love to see your Valentine’s projects. No need to hurry: You have two weeks to play along.

Stempelparty eine Tür weiter in München-Pasing

Am Wochenende war ich zur Stempelparty bei meiner Nachbarin eingeladen. Das war natürlich prima, weil die „Anreise“ kurz war und ich mir keine Sorgen machen musste, etwas zu vergessen. 🙂 Schneebedingt (in München und Umland hat es mal wieder richtig viel geschneit) konnten zwei Gäste leider nicht kommen. Wir haben aber entspannt mit den Stampin‘ Up Produkten gewerkelt und durch das Fenster das Flockentreiben beobachtet.

Diese Karte war eines der Projekte. Sie ist mit dem Sale-a-bration Stempelset „Süße Grüsse“ entstanden. Die verwendeten Farben sind Heidelblüte, Espresso und Flüsterweiss. Das Sahnehäubchen haben wir mit der Schere ausgeschnitten – wobei das ab 1. März dann wohl nicht mehr nötig sein wird. 😉

Als weiteres Projekt habe ich eine große Geschenktüte vorbereitet, die aus zwei Bögen Designerpapier gefertig wird und zu der wir auch gleich eine passende Karte gemacht haben. Da zeige ich Euch noch Detailsfotos und plane auch eine Anleitung dafür zu machen. Verwendet haben wir für die Geschenktüte das tollen Designerpapier „Schmetterlingsvielfalt“ aus der Sale-a-bration.

Und hier ein Foto von den Gästewerken, die an dem Nachmittag entstanden sind. 🙂

Swaps von meiner SAB Stempelparty in München-Sendling

Letzte Woche fand ja mein großes Stampin‘ Up Workshop in München-Sendling statt. Im Vorfeld konnten sich die Teilnehmer auch für einen Swap anmelden. Das ist ein Tausch von Bastelwerken, die daheim produziert und dann bei der Stempelparty mit den andere Teilnehmern getauscht werden. Hier mal ein Blick auf die Swaps als Gesamtkunstwerk. 🙂

Natürlich gab es für meine ertauschten Swaps auch noch ein Einzel-Shooting zuhause. 🙂

Und diese zwei Sachen habe ich enfach so geschenkt bekommen. Vielen Dank nochmal!

Ach so, was ich für den Swap gemacht habe, möchte ich Euch natürlich auch noch zeigen! Hier seht Ihr exemplarisch drei der Verpackungen, die mit Hershey Kisses gefüllt waren.

Das verwendete Band gibt es während der Sale-a-bration gratis für eine Bestellung ab 60 Euro. Farblich darauf abgestimmt ist das Desginerpapier „Gartenglück“ aus dem Stampin‘ Up Frühjahrskatalog. Das Spitzendeckchen ist mit den Thinlits Formen „Spitzendeckchen“ gemacht.

Mein großes Sale-a-bration Workshop in München-Sendling

Am Sonntag war es wieder soweit und ich hatte zu einer großen Stempelparty im Rahmen der Sale-a-bration eingeladen. Location war diesmal (wieder) der Stemmerhof in München-Sendling.

Die drei Bastelprojekte des Sale-a-bration Workshops

25 Gäste hatte ich und für diese drei Projekte vorbereitet: Zwei Karten und eine Verpackung. Eine Karte mit dem Produktpaket „Schmetterlingsglück“ – bestehend aus Handstanze und Stempelset. Ergänzt durch das schöne Designerpapier „Schmetterlingsvielfalt“, dass es im Rahmen der Sale-a-bration-Aktion für 60 Euro Bestellwert gratis gibt.

Wie findet Ihr den großen Schmetterling besser plaziert: Gerade oder leicht schräg? Ich war auf jeden Fall gespannt wie meine Workshop-Gäste die Karte umsetzen werden.

Eine weitere Karte haben wir mit dem Produktpaket „Grund zum Lächeln“ gemacht. Dabei gab es zwei Varianten: Einmal mit kleiner ausgestanzter Blüte und einmal mit Holz-Teilen (aus der SAB-Broschüre). Den Hintergrund haben wir mit dem Spitze-Prägefolder gestaltet

Und eine Verpackung musste natürlich auch noch sein! Diese süßen Pillowboxen haben wir gewerkelt. Der Spruch stammt aus dem Stempelset „Kleiner Wunscherfüller“, das man in der Sale-a-bration Broschüre findet. Ich finde, das ist ein Set mit besonders gelungenen Sprüchen!

Es wurde fleissig gewerkelt. Hier seht Ihr einige der entstandenen Werke der Workshop-Gäste. Da immer viel los ist, komme ich leider meist nicht dazu die Ergebnisse aller Teilnehmer zu fotografieren.

Einige der Teilnehmer haben auch geswappt! Fotos von meinen Swaps und denen der Gäste folgen natürlich noch.

Vielen Dank an alle, die da gewesen sind! Es hat viel Spaß gemacht mit Euch. 🙂

Zwei Make & Takes von der Onstage Veranstaltung in Orlando

Es ist zwar schon etwas her, dass ich in Florida bei der großen Stampin‘ Up Onstage-Veranstaltung war. Aber endlich habe ich einen Teil der Make&Take Projekte abfotografiert.

Wir haben eine Pizzabox zum Vatertag gemacht. Dabei kamen u.a. die ausgefallenen Framelits „Werkzeugteile“ zum Einsatz. Am besten gefällt mir jedoch das schwarz-silberne Band!

Ich kann ja weder nähen, noch stricken noch sticken. Daher ist die Produktreihe „Geschickt gestickt“ meine einzige Chance in dem Feld zu punkten… Et voilà, meine „gestickte“ Karte! 🙂

Nächste Sammelbestellung heute, Sonntag 06.01.19

Meine nächste Sammelbestellung geht am heutigen Sonntag raus. Gerne könnt Ihr mir bis 20 Uhr Eure Bestellung per E-Mail schicken an marionstempelt@gmx.de.

IN{K}SPIRE_me Challenge #381 – unser Neujahrs-Special

Diese Woche gibt es bei der Inkspire me-Challenge ein Silvester/Neujahrs-Special. It is time for our New years-Special.

Ich habe das Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten bemüht und ein kleine Verpackung gemacht. Eigentlich gehört da ein Piccolo rein – allerdings hatte ich keinen zur Hand als ich das Foto gemacht habe und daher musste eine Flasche Trüffelöl herhalten. 😉 I used the punch board to make a gift bag. It is intended for a small bottle of champagne. But as I didn’t have one at hand at time of the photo I substituted the champagne with a bottle of truffle oil.

Für den schönen Bokeh-Effekt habe ich zu einem neuen Stempelset gegriffen: „Voller Schönheit“ heißt das Set und ist ab 3. Januar im neuen Stampin‘ Up Frühjahrskatalog erhältlich.

For the nice Bokeh effect I used new stamp-set from the upcoming Occasions catalog called „Beauty abounds“.

Jetzt freuen wir uns natürlich, wenn Ihr bei unserem Silvester bzw. Neujahrs-Special mitspielt! Now we love you to join our New Year-Special!

Swaps von meinem Stampin‘ Up Weihnachtsworkshop

Bei meinem großen Stampin‘ Up Weihnachtsworkshop hatten die Gäste die Möglichkeit bei einem Swap mitzumachen. Dabei bastelt man etwas im Vorfeld, das man dann bei der Veranstaltung untereinander tauscht. Thema war diesmal ganz offen – nur weihnachtlich sollte das Bastelobjekt sein.

Ich habe kleine Take-out Boxen gemacht und mit Metall-Schneeflocken von Stampin‘ Up befüllt. Die Thinlits für die Boxen sind aus dem Stampin‘ Up Herbst-Winterkatalog. Dort heißen sie „Thinlits Formen zu mitnehmen“.

Und das sind die Sachen, die ich von meinen Gästen im Tausch dafür bekommen habe. So schöne Sachen! 🙂 Vielen Dank an alle, die beim Swap mitgemacht haben.

 

Schneegestöber – Pillowbox und Weihnachtskarte

Ab 1. November gibt es bei Stampin‘ Up ja die schöne, neue Produktreihe „Flockengestöber“ (nur bis Ende des Monats bzw. solange der Vorrat reicht!).  Ich habe mit den neuen Sachen etwas gespielt und dabei ist u.a. diese Kissenverpackung und Weihnachtskarte entstanden.

Die Pillowbox gibt es im Stampin‘ Up Hauptkatalog – man muss sie nur noch zusammenstecken und verzieren (übrigens auch gut geeignet für Adventskalender!). Ich habe die größte Schneeflocke aus dem Set ausgestanzt und mit Flüssigkleber auf die Verpackung geklebt (nur ganz leicht betupfen, damit der Kleber nicht an den Seiten rausquillt).

Das so entstandenen Negativ der Schneeflocke habe ich dann für die Karte unten verwendet. 😉 Der Spruch aus dem dazugehörigen Stempelset „Wintermärchen“ hat genau reingepasst.

Sammelbestellung am 2. November

Wer Bestellbedarf hat, kann sich gerne bei mir unter marionstempelt@gmx.de melden! Am heutigen Freitag um 20 Uhr geht meine Sammelbestellung raus.

Am Wochenende habe ich dann ein Kontrastprogramm zu Schneeflocken: Sonne, Strand und warme Temperaturen. Es geht für mich nach Orlando, Florida. Dort feiert Stampin‘ Up sein 30jähriges Jubiläum. Es werden mehrere Tausend Demos erwartet. Ich bin schon sehr gespannt!

Wollte Ihr etwas an meiner Reise und der Stampin‘ Up-Veranstaltung in Florida teilhaben? Dann folgt mir auf Instagram.

So war mein Stampin‘ Up Weihnachtsworkshop 2018

Am Wochenende hatte ich mein jährliches, großes Stampin‘ Up Weihnachtsworkshop. So sah der Raum im Münchner Pelkovenschlössl aus kurz bevor die Gäste eintrafen.

Es hatten sich 27 Teilnehmer angekündigt. Das hier waren die Projekte, die ich vorbereitet habe: Zwei Karten und eine Verpackung.

Bei dieser Weihnachtskarte haben wir mit dem wunderschönen Designerpapier „Weihnachtszeit“ gearbeitet. Es hat metallische Spezialeffekt in Kupfer und Champagner, die wir mit dem ausgestanzten Oval hinter dem Spruch aufgegriffen haben.

Die Teilnehmer konnten entscheiden mit welchem Prägefolder das Fähnchen geprägt wird und ob sie die Karte mit oder ohne Zweige (gemacht mit der Stanze) haben wollen.

Farbkombi der Karte ist Granit, Meeresgrün und Flüsterweiß + Metallicfolie in Kupfer bzw. Champagner.

Die Karte Nr. 2 war eine kleine Klappkarte mit dem Produktepaket „Zuckersüsse Weihnachten“ (Stempelset + passende Handstanze). Farben sind Kussrot, Apfelgrün, Sahara Sand und Flüsterweiß. Die schmalen Grußkärtchen mit passendem Kuvert findet Ihr übrigens im Stampin‘ Up Hauptkatalog (Seite 193).

Wir haben auch das Kuvert bestempelt. Für das Stempeln der zwei Motiven übereinander kam der Stamparatus zum Einsatz.

Und dann haben wir noch eine Verpackung für eine Tafel Schokolade gemacht auf der der Hirsch aus dem Produktpaket „Weihnachtshirsch“ Platz fand.

Hier ein paar Eindrücke von der Bastelei am Workshop.

Zu Gewinnen gab es auch etwas… Hier eine der Teilnehmerinnen, die Losglück hatte. 🙂

Unterstützt wurde ich bei der Stempelparty von Agnes, einer Stampin‘ Up Demo aus meinem Team und meiner lieben Kundin Winnie. Herzlichen Dank an Euch!

Und vielen Dank natürlich auch an alle Teilnehmer, die am Sonntag bei meinem Weihnachtsworkshop dabei waren!

Geschenktüte mit Weihnachtshirsch

Ein Hirsch kommt selten alleine. 😉 Ich stecke gerade in den Vorbereitungen für mein großes Stampin‘ Up Weihnachtsworkshop am Sonntag, wo wir u.a. mit dem Stempelset „Weihnachtshirsch“ arbeiten werden. In meiner Versuchsphase ist diese Verpackung entstanden.

Mit dem Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten habe ich mit Farbkarton in Meeresgrün die Verpackung gemacht und dann mit einem gestempelten und ausgestanzten Hirsch verziert.

Ein schönes Wochenende! Meines wird definitiv kreativ. 🙂