Clockworks in Morgenrot und Workshop-Swaps

Hier eine Variante der Clockworks-Karte in Morgenrot, Kürbisgelb und Mitternachtsblau. Ach so, ein bisschen Espresso (die Uhr) findet sich auch in der Karte.

Am Wochenende war dann auch endlich das Licht gut genug um die ertauschten Swaps von meinem Weihnachts-Workshop zu fotografieren. Tatatadam:

Na, da haben sich die Mädels ganz schön ins Zeug gelegt, gell? 😀

3 Gedanken zu „Clockworks in Morgenrot und Workshop-Swaps

  1. Rollimaus

    Aaaaaaaaaaaaaaaah Marion,
    die Farbkombi würde mir Kopfzerbrechen bereiten *lach*
    Kann es sein, dass ich die Karte bereits in deinem Regal gesehen hab? Ehrlich gesagt, war ich da schon hin und her gerissen … Ich würde sie in die Kategorie „recht poppig“ einordnen 😉
    Grüßle,
    Petra 🙂

    Antworten

Datenschutzhinweis: Wer ein Kommentar hinterlässt, ist mit der Speicherung und Verarbeitung seiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Webseite Name, E-Mail, Kommentartext sowie IP-Adresse und Uhrzeit des Kommentars. Weitere Informationen sind in der Datenschutzerklärung nachzulesen.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.