Archiv der Kategorie: Stampin‘ up Workshop/ Stempelparty

Stampin‘ up Workshops

Großes Stampin‘ Up-Weihnachtsworkshop am 21.10.18 in München-Moosach – jetzt anmelden

Wie jedes Jahr veranstalte ich auch dieses Mal wieder ein großes Stampin‘ Up Weihnachts-Workshop. 🙂

Die Details rund um das Event lauten:

  • 21. Oktober 2018 (Sonntag), 14.30 Uhr
  • Pelkovenschlössel, 80992 München-Moosach
  • Kosten: 10 Euro
  • Anmeldung bitte über diesen Link: Anmeldung Weihnachtsworkshop (Google-Formular)

Bei dem Weihnachtsworkshop erwarten Euch u.a. folgende Highlights:

  1. Weihnachtliche Projekte die wir gemeinsam vor Ort basteln
  2. Eine Tombola mit Stampin‘ Up-Gewinnen
  3. Kleiner Flohmarkt mit nicht mehr erhältlichen Stampin’ Up-Produkten
  4. Kuchen und Süßigkeiten zur Stärkung
  5. Die Möglichkeit beim Swap mitzumachen (dafür bitte bis zum 01.10. anmelden)

Zum Swap: Die genaue Teilnehmerzahl gebe ich nach Anmeldungsschluß am 1. Oktober bekannt. Das Tauschprojekt sollte weihnachtlich und mit Stampin‘ Up-Produkten gefertigt sein.

Einen Eindruck davon wie es abläuft, bekommt Ihr in meinem Beitrag vom Weihnachtsworkshop 2017.

Ich freue mich auf Euch und stehe für Fragen gerne zur Verfügung!

Meine Stampin‘ Up-Katalogparty 2018 in München-Haidhausen

Am Wochenende war es soweit und meine Katalogparty zum Erscheinen des neuen Stampin‘ Up-Hauptkatalogs hat stattgefunden. Location war diesmal die Silberfabrik in München-Haidhausen.

Trotz traumhaften Wetter und letzten Tag der Pfingstferien hatte ich 20 Gäste. 🙂 Das hat mich sehr gefreut!

Ich hatte drei Projekte vorbereitet: Zwei Karten und eine Verpackung.

Bei den Karten haben wir mit dem tollen Produktpaket „Bestickte Grüße“ gearbeitet. Außerdem kamen die Grußkärtchen „Fantastisch filigran“ in Minzmakrone und Brombeermousse zum Einsatz.

Auch die Kuverts haben wir bestempelt.Beim zweiten Werk kam die Bastelschere zum Einsatz und es wurden fleissig Blumen aus dem Desingerpapier ausgeschnitten.

Das hier waren meine Muster. Diese Verpackung habe ich auch schon beim Teamtreffen in Münchner Pelkovenschlössl mit meinen Stampin‘ Up Teamkolleginnen gebastelt. Es wird dabei nicht geklebt, sondern nur gefaltet.

Das Designerpapier „Geteilte Leidenschaft“ eignet sich gut für, weil es etwas fester ist.Natürlich wurde auch fleissig im neuen Katalog gestöbert.

Und wie immer gab es eine kleine Ausstellung mit Bastelwerken.

Leider habe ich es erst ganz zum Schluß geschafft ein paar Gästewerke abzulichten. Hier seht Ihr, was Steffi schönes gezaubert hat indem sie die beiden Projekte kombiniert hat. 😉

Vielen Dank an alle die bei meiner Katalogparty dabei waren! 🙂

 

 

Einladung zur großen Stampin‘ Up Katalogparty 2018 in München-Haidhausen

Anfang Juni ist es wieder soweit: Der neue Stampin‘ Up Hauptkatalog erscheint. Zu diesem Anlaß mache ich eine große Katalogparty in der Silberfabrik in München-Haidhausen.

Es erwartet Euch eine Vorschau auf die neuen Produkte und Farben, die Möglichkeit Projekte damit zu gestalten, eine Tombola (jedes Los ein Gewinn!) und natürlich Kuchen. Einen druckfrischen Katalog zum mit nachhause nehmen, gibt es auch.

Die Katalogparty findet wie ein Tag der offenen Tür statt und hat keine festen Zeiten. Ihr könnt zwischen 14 und 17 Uhr vorbeischauen. Hier nochmal alle Infos im Überblick:

3. Juni 2018 (Sonntag)
Silberfabrik (am Ostbahnhof), Elsässer Str. 19, 81667 München
Kosten: 10 Euro
Zeitraum: zwischen 14 und 17 Uhr. Um 15 Uhr wird der Flohmarkt eröffnet.

Anmeldungen bitte per E-Mail an marionstempelt@gmx.de.

Die Plätze sind begrenzt und werden in der Reihenfolge der Anmeldung vergeben.

Freue mich auf Euch! 🙂

Sale-a-bration Workshop in München-Neuhausen

Am Samstag war ich bei meiner Kundin Winnie zu Gast. Sie hatte zu einer Stempelparty geladen und ich habe das Rahmenprogramm gestaltet. 😉

Auf Wunsch der Gastgeberin haben wir zwei Karten gemacht. Einmal haben wir mit dem Produktpaket „Tutti Frutti“ gearbeitet. Die kleinen Obststanzen sind wunderbar einfach in der Handhabung und wir haben fleissig Erdbeeren produziert für diese Karte mit passendem Umschlag..

Das zweite Projekt haben wir mit dem Produktpaket „Blütentraum“ und dem Sale-a-bration Stempelset „Beste Wünsche“ gemacht.

Hier ein Blick auf einen Teil der entstandenen Werke (ein paar sind leider meiner Kamera entkommen).

Vielen Dank an die Gäste, die an diesem verschneiten Samstag den Weg zur Stempelparty gefunden haben und natürlich an die Gastgeberin, die uns wie immer gut verpflegt hat. 🙂

 

Das war meine große Sale-a-bration Stempelparty in München-Sendling

Am Sonntag war es wieder soweit und ich habe die Sale-a-bration Zeit mit einer großen Stempelparty eingeläutet. Für das Workshop hatten sich über 20 Damen in der Alten Scheune des Stemmerhofs in München-Sendling eingefunden. So sah es vor dem Anstrum aus. 😉

Ich hatte drei Bastelprojekte vorbereitet: Zwei Karten und eine Verpackung.

Diese Karte haben wir mit den tollen Blütenstempel aus dem Sale-a-bration Stempelset „Blumen von Herzen“ gemacht. Farben sind Feige, Sahara Sand und Flüsterweiß. Auf den letzten Metern ist mir bei der Vorbereitung dann glatt das Papier in Sahara Sand ausgegangen, aber Stampin‘ Up war Gott sei Dank schnell mit der Lieferung.

Bei diesen Karten steht das wunderbare Designerpapier „Zauberhafter Tag“ im Mittelpunkt.

Man sieht es leider nicht so gut auf dem Bild, aber das Papier hat einen schönen Glanz-Glitzereffekt. Hier mein Versuch diesen fotografisch festzuhalten. 😆

Und bei der Verpackung haben wir mit den silberne Minischachteln gearbeitet. Dabei kam das Designerpapier „Geburtstagssoiree“ zum Einsatz sowie das neue Band mit Metallickante in Sommerbeere. Ich hatte vergessen die Schachtel zuhause abzufotografieren. Daher hier also sozusagen ein „Live vor Ort“-Foto. 🙂

Hier ein paar Impressionen von der Stempelparty.

Kataloge wurden natürlich auch fleissig gewälzt. 😉

Neben dem Basteln gab es noch eine kleine Tombola mit Stampin‘ Up-Gewinnen, eine Flohmarktecke und natürlich Kuchen, genauer gesagt Käsekuchen und Schokotarte.

Vielen Dank an alle, die da gewesen sind! 🙂

Nächste Sammelbestellung heute, am 15. Januar

Meine nächste Sammelbestellung steht für heute an. Wer dabei sein möchte und die Sale-a-bration Vorteile nutzen: Bitte mailt mir Eure Bestellung (an marionstempelt@gmx.de) bis 20 Uhr.

 

Einladung zur Sale-a-bration Stempelparty 2018 in München-Sendling

Einladung zu meiner große „Sale-a-bration“-Kickoffparty am 14.01.18 in München-Sendling

Auch wenn wir alle gerade mitten in den Weihnachtsvorbereitungen stecken, möchte ich Euch schon mal auf einen Termin im Januar hinweisen! Zum Start der Sale-a-bration und zum Erscheinen des Stampin‘ Up Frühjahrs-Sommerkatalogs lade ich Euch herzlich zu folgendem Stempel-Event ein:

Termin: 14.01.17 (Sonntag), ab 14.30 Uhr
Ort: Stemmerhof, Alte Scheune, München-Sendling

Es erwarten auch viele neue Stampin‘ Up-Produkte mit denen wir natürlich auch basteln werden. Kosten: 10 Euro (inkl. Süßem, Material und Los).

Gerne könnte Ihr auch beim Swap (= Tausch von gebastelten Werken) mitmachen. Thema diesmal: Frühlingshafte/ Blumige Bastelwerke. Das können Karten wie auch kleine Verpackungen sein – ganz wie Ihr mögt. Wer bei dem Swap dabei sein möchte, muss das bitte bis zum 28.12.17 mitteilen. Dann gebe ich in einer Rundmail Bescheid, wieviele Bastelwerke benötigt werden. 🙂

Die Alte Scheune hat Raum für 22 Gäste. Die Plätze werden in der Reihe der Anmeldung vergeben. Anmeldung bitte über diesen Link: AUSGEBUCHT.

Und wer gerne wissen möchte, wie das so abläuft, kann gerne den Bericht von meiner letzten Sale-a-bration Stempelparty ansehen.

Freue mich auf einen schönen Bastelnachmittag mit Euch!

Swaps von meinem Stampin‘ Up Weihnachtsworkshop 2017

Von meinem großen, jährlichen Weihnachtsworkshop habe ich Euch ja bereis berichtet. Es gab für die Gäste auch die Möglichkeit sich für einen Swap (= Tausch von Bastelwerken) anzumelden. Zehn Teilnehmer haben sich dafür gefunden.

Als Thema habe ich weihnachtliche Verpackungen mit süßen Inhalt ausgerufen. Natürlich habe ich selbst auch mitgemacht. 🙂 Hier seht Ihr meine Swaps.

Gefüllt waren sie mit einem Bio-Busserl, also einer Nougatpraline.

Für diese Verpackung habe ich vor Jahren schon mal die Maße aufgeschrieben. Ihr findet sie hier: Anleitung Verpackung in Buchform.

Natürlich habe ich im Tausch auch tolle Sachen zurück bekommen! Hier mal ein Blick auf die gesammelten Swaps wie wir sie am Weihnachtsworkshop aufgereiht hatten.

Die getauschten Sachen wurden auch gleich vor Ort noch bewundert.

Das hat Spaß gemacht! Glaube, das biete ich bei meinem nächsten größeren Workshop wieder an.

Während der Beitrag hier online geht, bin ich übrigens bei der Onstage-Veranstaltung von Stampin‘ Up in Mainz. Freue mich schon meine Demo-Kolleginnen und Teammitglieder zu treffen und bin natürlich auf die Vorschau der Sale-a-bration 2018 gespannt. 😉

Mein großes Stampin‘ Up Weihnachtsworkshop 2017 in München-Moosach

Am Sonntag war es soweit: Mein jährliches große Weihnachtsworkshop fand statt! Diesmal im Pelkovenschlössel in München-Moosach. So sah es vor dem Eintreffen der 32 Gäste aus. Es gab eine Tombola mit Stampin‘ Up-Gewinnen, eine Ausstellung von Bastelwerken und eine Flohmarktecke.

Ich hatte drei weihnachtliche Projekte für die Gäste vorbereitet. Zu Beginn habe ich kurz die Bastelwerke erklärt und worauf es zu achten gilt.

Und dann ging es los mit stempeln, stanzen, kleben etc.

Ich hatte Gott sei Dank tatkräfigte Unterstützung von meiner Kundin Winnie und von Kirstin aus meinem Stampin‘ Up Team. Vielen Dank nochmal an Euch!

Bei den drei Bastelprojekte konnten die Gäste bei den Sprüchen und Bändern variieren. Hier seht Ihr die Stempelstation mit meinen Musterbeispielen.

Bei der Weihnachtskarte mit den tollen Edgelits aus dem Set „Weihnacht daheim“ haben wir den Hintergrund teilgeprägt. Ich finde das Meergrün ist so ein richtig toller Ton!

Die Pizzaschachtel haben wir mit Designerpapier und Schneeflocke verziert. Es gibt auch noch eine Version in Silber. Die habe ich aber erst während des Workshops abfotografiert (siehe Foto oben).Diese Karte hier hat ein Innenleben! 🙂 Und zwar ein Fach für einen Gutschein, für Geld oder auch für eine Nachricht mit lieben Worten. Ich habe dafür eine Anleitung gemacht, die ich in den nächsten Tagen noch bloggen werde.

Ein paar Werke der Teilnehmer sind mir auch vor die Linse gehüpft.

Vielen Dank an alle, die gestern dabei gewesen sind! 🙂

Zehn Teilnehmer haben sich auch für den Swap (=Tausch von Bastelwerken) angemeldet. Da zeige ich Euch die Werke natürlich in den nächsten Tagen noch.

Stempelparty in München-Laim im Kindergarten

Letzte Woche war ich zu Gast in einem Kindergarten in München-Laim. Allerdings haben nicht die Kindern gebastelt, sondern die Erwachsenen (zumindest hauptsächlich, denn ein paar kleine Hände haben sich dann doch an der Verpackung versucht). 😉

Auf dem Programm stand eine Weihnachtskarte mit dem Set „Heilige Nacht“ in Meergrün und Espresso. Ich hatte zwei Versionen vorbereitet und die Teilnehmerinnen konnten entscheiden wie sie die Karte umsetzen wollten.

Hier beide nebeneinander.

Und dann habe wir noch eine der Stampin‘ Up Pizzaschachteln verziert. Die Tannen haben wir aus dem schönen Champagner-Metallpapier ausgestanzt.

Hier die entstandenen Werke.

Nächsten Sonntag steht mein große Weihnachtsworkshop im Pelkovenschlössel in München-Moosach auf dem Programm. Mit 32 Anmeldungen sowas von ausgebucht. 😮 Ich freue mich schon und werde mich über die Feiertage in die Vorbereitungen stürzen.

Meine nächste Sammelbestellung geht übrigens am 5. November (Sonntag) raus. Sagt Bescheid, wenn Ihr dabei sein wollt.

Noch ein schönes Restwochenende – vielleicht sogar in XL, wenn Ihr den Brückentag freihabt? Ich muss leider ins Büro.

Stampin‘ Up-Weihnachtsworkshop in München-Neuhausen

Wie jedes Jahr hat Andrea ihre Freundinnen und Kolleginnen zu einem kleinen Stampin‘ Up-Weihnachtsworkshop bei sich zuhause eingeladen. Diesmal waren wir zu acht. Gewünscht war eine Weihnachtskarte und eine Verpackung.

Das hier sind meinen Muster, die ich für das Stempelworkshop vorbereitet habe.

Bei der Karte kamen gleich zwei verschiedene Designerpapiere zum Einsatz: Das Papier im Holzdekor und in Gartengrün ein Stück von dem Papier „Voller Vorfreude“ (beides im Stampin‘ up Hauptkatalog zu finden). Ansonsten haben wir mit dem Produktpaket „Wie ein Weihnachtslied“ gearbeitet.

Bei der Verpackung hatte sich Andrea, die Gastgeberin, eine Dreiecksverpackung gewünscht. Diese hier ist es dann geworden. Besonders praktisch: Da passt einiges rein! Hier die Maße: Papier in der Größe von 28 cm x 10 cm schneiden. In der Mitte bei 14 cm falzen. Dann mit dem Falzbein und dem Lineal jeweils von der Mittel-Falzlinie aus zwei Linien zu den Ecken des Papiers falzen. Knicken und zusammenstecken. Fertig!

Danke des aufwändigen Designerpapiers „Winterfreuden“ war nicht viel Verzierung notwendig: Nur ein Schneeflocke, die auf einen Kreis aus Metallic-Folie in Champagner ruht. 🙂 Man kann die Verpackung natürlich auch zu kleben. Aber wir haben ein Loch mit der Lochzange reingemacht und ein Band durchgezogen. So können die Gäste die Verpackung daheim ganz nach Wunsch befüllen.

Hier sind die entstandenen Werke der Teilnehmerinnen.