Schlagwort-Archive: Stampin‘ up Demonstrator

Herzlich willkommen im Stampin‘ Up-Team: Dennis und Simone

Es freut mich sehr, dass sich im November zwei neue Demonstratoren meinem Stampin‘ Up-Team angeschlossen haben. 😀

Herzlich willkommen, liebe Simone! Diese Karte gab es mit einem kleinen Willkommensgeschenk von mir. Ein Feuerwerk in Rot- und Gelbtönen. 😉

stampinup_aus der kreativkiste_gorgeous grunge rot

Und dann freue ich mich mein erstes männliches Team-Mitglied begrüßen zu können. 😀 Schön, dass Du bei Stampin‘ Up dabei bist, Dennis! Die Karte zum Einstieg habe ich in Blautöne gehalten.

stampinup_aus der kreativkiste_gorgeous grunge

Also: An die Schere, fertig, los! Sagt doch kurz „Hallo“ zu den beiden mit einem Kommentar, wenn Ihr mögt. Sie freuen sich bestimmt.

Der Spruch auf den Karten ist aus einem neuen Stempelset, das uns im kommenden Stampin‘ Up Frühjahrskatalog erwartet. Zur Technik im Hintergrund: Ich habe mal wieder mit dem Stempelset „Gorgeous Grunge“ auf Aquarellpapier gestempelt und dabei den eingefärbten Stempel mit etwas Wasser besprüht vor dem Abstempeln.

Und dann habe ich noch eine schöne Ankündung: Es gibt auch dieses Jahr wieder einen Stampin‘ Up Adventskalender auf den Blogs unseres Teams. Es erwartet Euch eine tolle Aktion mit viel Inspiration und natürlich mit Gewinnchance. 😀 Details folgen am Montag.

 

London calling – Highgate Cemetery und so

Till und ich waren letzte Woche für ein paar Tage in London. 😀 Freunde besuchen, Christmas Shopping und einfach die Stadt genießen. Ich mag London sehr!

Vor ca. 10 Jahren habe ich schon mal den Highgate Cemetery im Norden Londons besucht. Damals mit einer Freundin. Und ich dachte mir, dass ist jetzt eine gute Gelgenheit ist mal wieder vorbeizuschauen. Das ist allerdings gar nicht so einfach wie gedacht: Den (schöneren) westlichen Teil des Friedhofs kann man nur mit einer Tour besichtigen. Diese findet einmal täglich statt und ist auf 15 Leute begrenzt. Sprich: Die Touren sind schnell ausgebucht. Daher habe ich schon sechs Wochen vor unserer Abreise die Tickets für die Tour online gekauft. Und dann saßen wir schon in der Tube auf den Weg dorthin als mir voller Schrecken einfiel, dass ich vergessen habe die Tickets einzustecken. 😮 Till ist dann heroisch nochmal umgedreht und Dank seinem Dauerlauf sind wir sogar noch rechtzeitig am Friedhof gewesen. Puh!

London_Highgate_islington

Der Friedhof stammt aus der viktorianischen Zeit und wurde 1839 eröffnet. Inzwischen ist er sehr eingewachsen und das gibt ihm einen romantischen, mystischen Touch. Verwaltet wird der Highgate Cemetry von einem Trust, der sich aus Spenden und dem Einkommen aus den Touren finanziert.

London_Highgate_islington 2

Viele Grabsteine sind inzwischen schief und der ein oder andere Engel ist nicht mehr ganz vollständig. 😉

London_Highgate_stampin up (57)

Hier seht Ihr auch das Haustier des Verstorbenen, einen Hund, verewigt. 😆

London_Highgate_islington_hund

Besonders schön finde ich den schlafenden Engel.

London_Highgate_islington_schlafender engel

Die Tour war sehr spannend und man bekam einen guten Einblick in das Leben der (reichen) Londoner im 19. Jahrhundert.

Wenn wir in London sind, gehen wir auch immer gerne zu Wagamama essen. Da ist es unkompliziert, lecker und auch nicht ganz so teuer wie sonst oft in London. Hier ein Bild von meine Chilli Chicken Ramen. Achtung: War doch recht scharf. 😉

London_wagamama_ramen

Und auch das Frühstück haben wir sehr genossen. Unter anderem gab es pochiert Eier mit Drei-Tomaten Chutney und French Toast mit Banane, Speck und Ahornsirup im Breakfast Club. Mmmmh!

London_frühstück_breakfast club

Auch beim Einkaufen von Weihnachtsgeschenken waren wir sehr erfolgreich! Freue mich schon auf den nächsten London-Trip.

Befristet: Reduziertes Starterpaket zum Einstieg als Stampin‘ Up-Demo!

Wer mit dem Gedanke spielt als Demo einzusteigen, dem bietet sich nun ein sehr gutes Angebot: Das Starterpaket kostet nur noch 96,75 Euro. Dafür kann man sich Ware im Wert von 175 Euro aussuchen und bekommt auch noch einen Pack Geschäftsmaterial (Kataloge etc.) für den Start dazu.

Als zusätzliches Schmankerl spendiert SU auf den Dezember-Umsatz noch 5% mehr Rabatt. Dies bedeutet zusammen mit dem Einsteigerrabatt von 10%, dass es auf die ersten qualifizierende Bestellung als Demo Stampin‘ Up Produkte mit 35% Rabatt gibt.

Das Angebot gilt bis zum 2. Dezember. Gerne berate ich Dich näher. Wenn Du magst, kannst Du Dich auch schon mal auf der Team-Seite umschauen. Dort findest Du erste Infos und auch den Link zum Online-Anmeldung.

 

Stampin‘ Up-Teamtreffen – Gewinnspiel und Geschenkschachteln

So, weiter geht es mit meinem Bericht vom sonntäglichen Stampin‘ Up-Teamtreffen in Esslingen. Annemarie und ich hatten ein Gewinnspiel vorbereitet bei dem die Mädels einzelne Stempelmotive den entsprechenden Sets zuordnen sollten. Für jedes richtig genannte Stempelset gab es einen Punkt. Da wurde viel geschwitzt und getüftelt und wunderbare Phantasie-Namen für Stempelsets zu Papier gebracht. 😉

stampinup_teamtreffen_demotreffen (31)

stampinup_teamtreffen_demotreffen (32)

Die volle Punktzahl hat niemand geschafft, aber Bine hatte vier richtige Antworten! Auf Platz 2 und 3 folgten Katharina und Miri. Hier die Preise (die Päckchen waren mit Stampin‘ Up-Produkten gefüllt) und die glücklichen Gewinnerinnen.

stampinup_teamtreffen_demotreffen (26)

Sorry, Bine, Dein Bild ist irgendwie etwas verwackelt!

stampinup_teamtreffen_demotreffen (37)

stampinup_teamtreffen_demotreffen (40)

Wir haben uns bewusst dazu entschlossen, keine kollektive Bastelrunde zu machen. Schwerpunkt des Treffens war der Austausch und das Zusammensein. Aber ein wenig kreative Betätigung wollten wir dann doch bieten und daher haben wir für eine Teststation gesorgt, wo das neue Stanz- und Falzbrett für Geschenkschachteln ausprobiert werden konnte. Wer mochte konnte 10 Schachteln machen (wink zu Ela) und wer keine Lust hatte, konnte die Teststation ignorieren (wink zu Yvonne). 😉

Annemarie hatte ein weihnachtliches Muster vorbereitet und ich hatte zwei herbstliche Beispiele dabei.

stampinup_boxen brett_schachteln

stampinup_teamtreffen_demotreffen (49)

stampinup_teamtreffen_demotreffen (50)

stampinup_teamtreffen_demotreffen (44)

Glaube, das Brett ist jetzt bei der ein oder anderen auf die Bestellliste gewandert. 😉

Und hier noch ein paar weitere Eindrücke von dem Tag.

stampinup_teamtreffen_demotreffen (42)

stampinup_teamtreffen_demotreffen (34)

stampinup_teamtreffen_demotreffen (16)

stampinup_teamtreffen_demotreffen (22)

Es war ein toller Tag, der hoffentlich allen so gut gefallen hat wie mir! 😀 Freue mich schon auf das nächste Treffen

Gewinnspiel in Anlehnung an das Rästel beim Team-Treffen

Abschließend könnt Ihr hier nun Euer Stempelwissen testen indem ich Euch die Motive zeige zu denen es gilt den Namen des Stempelsets zu nennen.

stampinup_gewinnspiel stampinup_gewinnspiel_münchen

Dachte mir, ich mach gleich ein kleines Gewinnspiel für meine Blog-Leser daraus: Schreibt mir bis Mittwoch-Abend (24.09.), 23 Uhr, eine Mail an marionstempelt@gmx.de mit Euren Antworten. Unter allen richtigen Einsendungen verlose ich das Gastgeberinnen-Stempelset „Grüß Dich“ in Clear. Außerdem gibt es noch zwei Trostpreise, nämlich Überraschungstütchen mit Stampin‘ Up Kleinkram.

 

Viel Glück! 😉

Unser großes Stampin’ up-Teamtreffen in Esslingen – Gruppenfotos und Swaps

Heute war es wieder so weit: Unser großes Stampin‘ Up-Teamtreffen fand statt! 😀 Dieses Mal haben wir uns in Esslingen getroffen. Letztes Jahr war das Team-Treffen bei mir zuhause in München, da unser Team in ganz Deutschland und Österreich verteilt ist, bietet sich ein regelmäßiger Ortswechsel an.

Insgesamt haben sich 15 Mädels eingefunden. Hier mal ein Foto von uns. Man könnte es auch Gruppenfoto mit drei Schwangeren nennen. 😉

stampinup_teamtreffen_gruppenfoto

Dank Yvonne und Katharina konnten wir das Treffen in einer schönen, alten Villa in Esslingen abhalten. Auf dem Programm standen: Brunchen, Ratschen, Austausch über SU-Themen und natürlich swappen. Weiterhin hatten Annemarie und ich ein Gewinnspiel vorbereitet bei dem die Mädels Stempelmotive erraten mussten und es gab eine Teststation für das neue Stanz- und Falzbrett für Geschenkschachteln. Mehr dazu im nächsten Beitrag.

Wir machen bei solchen Treffen gerne sogenannte „Team-Schenklis“ (= hochwertiger Swap). Hier seht Ihr mal, wie diese en masse aussehen.

stampinup_swaps_demotreffen (17)

stampinup_teamtreffen_demotreffen (18)

stampinup_teamtreffen_demotreffen (19)

Detail-Fotos folgen natürlich noch, wenn ich meine erhaltenen Tauschobjekte einzeln abfotografiert habe. 😉 Und das hier war mein Team-Schenkli/Swap.

stampinup_#hallo_team_swaps

Ich habe mich also mit den Incolors ausgetobt Gefüllt war die Verpackung mit einem Glitzerkleber in Gold.

stampinup_verpackung_#hallo

stampinup_#hallo_verpackung swap

Weitere Fotos zum Team-Treffen folgen im nächsten Beitrag. Es war auf jeden Fall total schön die Mädels wiederzusehen bzw. einige zum ersten Mal persönlich kennenzulernen. 😀

Herzlich willkommen in meinem Stampin‘ Up!-Team: Christine aus Rosenheim

Es freut mich sehr, dass sich Christine aus Rosenheim dazu entschlossen hat als Demo bei Stampin‘ Up einzusteigen. Herzlich willkommen, liebe Chrissi! Ein kleines Willkommensgeschenk hat sich auf den Weg gemacht. Da es sich um ein Produkt aus dem kommenden Herbst-/Winterkatalog handelt, kann ich Euch leider nur die verpackte Version zeigen. 😉

stampinup_grüß dich_münchen

Wie schön, dass unser Team nun auch eine „Außenstelle“ in Rosenheim hat. Dass dort viele kreative Bastler wohnen, wusste ich schon seit meinen diversen Workshops bei Chrissi, zuletzt war ich in März für eine Stempelparty in Rosenheim. Chrissi hat keinen Blog, aber ich stelle bei Interesse gerne den Kontakt her.

Stampin‘ Up Starterpaket-Angebot vom 22.- 29.08.

Hast Du auch Interesse bei Stampin‘ Up als Demo einzusteigen? Jetzt ist ein sehr guter Zeitpunkt dafür. Stampin‘ Up hat nämlich für die Zeit von 22. – 29. August folgendes Starterpaket-Angebot:

* Neu einsteigende Demonstratoren dürfen sich Stampin’ Up!-Produkte im Wert von bis zu 195 Euro zum Startersetpreis von nur 129 Euro aussuchen. Es gibt in dieser Woche also für 20 Euro (mehr) Gratis-Ware.

* Herbst- und Vorweihnachtszeit sind Bastelzeit! Egal ob für den Eigenbedarf oder für einen Geschäftsaufbau – es ist die ideal Zeit um einzusteigen.

* Für den erste Mindestumsatz hat man Zeit bis 31.12.14.

Wer sich näher informieren mag, hier gibt es Infos über mein Stampin‘ Up-Team sowie den Anmeldelink. Selbstverständlich stehe ich auch per E-Mail oder Telefon gerne für Fragen zur Verfügung. Freue mich über Team-Zuwachs! 😀

Zuwachs im Stampin‘ Up-Team und Project Life

Herzlich willkommen, Kati!

Freue mich sehr als neues Mitglied in meinem Stampin‘ Up-Team Kati von Scrap’n’Bake vorstellen zu dürfen!

Sie bastelt nicht nur wunderbar, sondern dekoriert, schmückt und schmeißt grundsätzlich die genialsten Feste – selbstverständlich mit leckerem Backwerk. Für den Kindergeburtstag wird auch mal schnell die ganze Wohnung umgestaltet, damit alles zum Motto passt. 😀 Wer Interesse an einem Stampin‘ Up-Workshop in Essen oder Umgebung hat, sollte sich unbedingt bei Kati melden.

Project Life – erste Projekte

Ich habe mich mal ein bisschen mit der neuen Stampin‘ Up-Produktlinie „Project Life“ befasst. Dabei geht es darum Fotos und Erinnerungen in Hüllen festzuhalten, die man dann in Alben sammelt. Sozusagen ein kreatives Fotoalbum bei dem man auch noch Text unterbringen kann.

Am Anfang war ich etwas gehemmt, aber nachdem ich zwei Grundregeln für mich gefunden hatte, ging es dann doch gut und hat viel Spaß gemacht!

stampinup_project life_Urlaub

Ich habe Fotos von unserem USA-Urlaub, den wir an die Stampin‘ Up-Prämienreise angehängt haben, verarbeitet.

stampinup_projectlife_tag für tag

Meine Grundregeln für Project Life sind:

1) Das ganze als Puzzle sehen und die Fotos, Karten und Deko-Elemente hin- und herschieben bis ein stimmiges Bild entsteht. Ruhig etwas mehr Fotos entwickeln als man braucht.

2) Mir persönlich gefällt es nicht, wenn es zu unruhig wird auf der Seite. Daher versuche ich immer ein paar „klare“ Flächen einzubauen auf denen wenig Details zu sehen sind, z.B. durch den Einsatz von Designer-Papier oder einer Karte mit ruhigem Muster. Mit der Erkenntnis nicht jedes Fleckchen ausfüllen zu müssen, ging es dann irgendwie leichter.

Jetzt brauche ich nur noch eine Idee wie man die Project Life-Hüllen ordentlich fotografieren kann. Mein Mann kam darauf die Hüllen fürs Foto aufzuhängen, aber ganz zufrieden bin ich mit der Lösung noch nicht….

Einstieg als Stampin‘ up-Demo – jetzt besonders günstig

Dass es sich lohnt Stampin‘ up-Demo zu werden, brauche ich Euch nicht erzählen, denke ich. Und ich rede jetzt (nicht nur) von den 20% Rabatt, sondern von den vielen netten Kontakten, kreativen Austausch und spannenden Stampin‘ up-Veranstaltungen. 😀 Ich habe meinen Einstieg bei Stampin‘ up auf jeden Fall bisher keine Sekunde bereut.

Für alle, die Lust haben Demo zu werden hat Stampin‘ up vom 7. – 21. Oktober 2013 ein besonderes Angebot: Das Starterset ist schon für 25 Euro erhältlich.

Eure Vorteile:

– Das Starterpaket enthält Bastelmaterial nach Wahl für bis zu 26,95 Euro plus Geschäftsmaterial, 8 Hauptkataloge und 8 Winterkataloge. Lieferung erfolgt Versandkosten frei.

– Die 100 Euro, die man spart im Vergleich zum regulären Starterpaket, kann man gleich in die erste Bestellung mit 20% (bzw. 30%) Rabatt stecken und hat damit schon mal Quartalsumsatz gemacht. Außerdem bekommt man im Rahmen der Aktion als neue Demo ein Gratis-Stempelset nach Wahl (keine Preisbeschränkung), wenn eine Bestellung über 200 Euro in den ersten 30 Tage nach Einstieg getätigt wird.

– Der erste Mindestumsatz ist erst bis April 2014 fällig.

Bei Interesse berate ich Euch gerne! Weitere Infos findet Ihr auch hier: Stampin‘ up Demo werden. Und hier gehts zum Starterpaket-Bestellformular.

Und damit dieser Post nicht nur Text hat, zeige ich Euch noch eine kleine Verpackung für ein Petit Four, die ich gestern Nachmittag bei einem Treffen mit Claudia und Steffi gemacht habe.

stampinup_teaparty

Man erkennt es leider nicht so gut (ist ein Iphone-Foto), aber auf dem Törtchen, das Claudia für uns besorgt hat, ist eine kleine Breze. Sehr passend, finde ich, wo gestern doch die Wiesn hier in München zu Ende gegangen ist. 😉