Archiv der Kategorie: Verpackung

Verpackungen mit Stampin‘ up

Stampin Up-Workshop in München-Neuhausen bei Winnie

Letzte Woche war ich zu einer Stempelparty in München-Neuhausen eingeladen. Die Gastgeberin, Winnie, hat sich zwei weihnachtliche Bastelprojekte gewünscht.

Als Verpackung haben wir die goldene Pizzabox mit Tannenbäumen aus dem schönen Designerpapier „Festliche Karos“ verziert. Für die Karte haben wir mit dem stimmungsvollen Designerpapier „Winterzauber“ gearbeitet.

Stampin' Up Weihnachtskarte und weihnachtliche Verpackung in Gold

Außerdem haben wir noch einen Geschenkanhänger aus dem Set „Freude am Schenken“ gemacht.

Geschenkanhänger Weihnachten mit Stampin up Produkten

Hier die beim Workshop entstandenen Werke. 🙂

Bei mir ist nach dem Workshop vor dem Workshop. 😉 Ich bereite nämlich gerade fleissig mein großes Stampin‘ Up Weihnachtsworkshop Ende Oktober vor. Dieses ist mit 25 Gästen inzwischen ausgebucht. Ich freue mich schon sehr!

Weihnachtliches Stampin‘ Up Teamtreffen im sommerlich-heißen München

Letztes Wochenende habe ich ein Teamtreffen für mein Stampin‘ Up-Team unter den Motto „Christmas in August“ veranstaltet – wieder im bewährter Zusammenarbeit mit Claudia von Stempelherz. Dafür hatten wir ein kleines Café angemietet, drei Bastelprojekte mit neuen Stampin‘ Up Produkten und eine kleine Ausstellung mit Bastelwerken vorbereitet. Trotz sommerliche-warmer Temperatur waren wir voll auf Weihnachten eingestellt! Es lief sogar Weihnachtsmusik im Hintergrund. 😉

Claudia und ich haben im Vorfeld fleissig mit den neuen Herbst-, Winter- und Halloween-Sachen gebastelt (Claudia fleissiger als ich…), damit unsere Gäste viel Inspiration mit nachhause nehmen können.

Unsere Make & Takes vom Stampin‘ Up Teamtreffen

Zusammen mit unseren Gästen haben wir dann drei weihnachtliche Projekte gebastelt: Zwei Verpackungen und eine Karte. Hier erklärt Claudia gerade eines ihrer Projekte.

Claudia hatte ein Knallbonbon mit dem neuen Designerpapier „Im schönsten Glanz“ vorbereitet und ich eine Origami-Verpackung mit eben diesem Papier (wie im letzten Beitrag schon gezeigt).

Außerdem durften unsere Gäste diese niedliche Weihnachtskarte mit dem Stempelset „Christmas Crowd“ colorieren.

Für Verpflegung war natürlich auch gesorgt, u.a. mit einer Torte, die als Motiv den Schneemann aus dem Stampin‘ Up Herbst-Winterkatalog aufgriff und die Geschmacksrichtung Kokos-Schoko hatte. Mmmhh…

Da war ich fast gehemmt die Torte anzuschneiden, aber nur fast. 😉

Von einer äusserst back-begabten Teilnehmerin, Elisabeth, kamen dann noch diese wunderschönen (und leckeren) Cupcakes.

Zu Gewinnen gab es natürlich auch etwas – jeder Gast durfte sich über ein neues Stempelset freuen. 🙂

Ok, an meinen Photobomb-Skills muss ich wohl noch arbeiten… 😆

Weihnachtliche Swaps

Geswappt haben wir auch. Das Motto war kleine Verpackungen. Hier seht Ihr die wunderbaren Swaps in der Übersicht.

Ich fotografiere diese natürlich noch in einem Einzelshooting ab. 🙂 Danke an alle, dass Ihr Euch so viel Mühe gemacht habt mit den Swaps.

Es war ein schöner Nachmittag und ich freue mich schon auf unser nächstes großes Team-Treffen, das voraussichtlich im Februar nächsten Jahres stattfindet. Davor werde ich noch eine kleine Weihnachts-Feier Ende November machen, denke ich.

Erste Sammelbestellung zum neuen Stampin‘ Up Herbst-Winterkatalog am 04.09.

Nächste Woche, am 4. September, wird der neue Stampin‘ Up Herbst-Winterkatalog gültig. Gleich an diesem Tag gebe ich eine erste Sammelbestellung auf. Wer dabei sein mag, kann mir gerne bis 20 Uhr eine E-Mail schicken an marionstempelt@gmx.de

Kleine weihnachtliche Verpackung und Info zu Schneideklingen

Gestern habe ich ein halbtägiges Teamtreffen unter dem Motto „Christmas in August“ veranstaltet. Zusammen mit meiner Demo-Kollegin Claudia (Stempelherz) haben wir ein kleines Café gemietet und unsere Team-Mädels dort begrüßt. Fotos und Details folgen!

Kleine weihnachtliche Verpackung

Als Bastelprojekt fürs Teamtreffen habe ich diese kleine, weihnachtliche Verpackung vorbereitet. Das Desingerpapier „Festtagsglanz“ sowie der Spruch findet sich im kommenden Stampin‘ Up Herbst-Winterkatalog.

Die Verpackung war im Prinzip ähnlich wie die, die ich bei meiner großen Katalogparty im Mai gemacht habe.

Schneideklingen für den alten Stampin‘ Up Papierschneider

Die letzte Lieferung der Schneideklingen (Art.-Nr. 126995) für den Papierschneider ist im Stampin‘ Up Lager eingetroffen. Bestellbar werden die Klingen ab Mittwoch, 28. August um 19 Uhr sein sein. Wenn sie ausverkauft sind, wird es keine weitere Möglichkeit mehr, die Klingen zu erwerben.

Ich gehe davon aus, dass die Klingen sehr schnell weg sein werden. Da ich nur ein begrenzte Anzahl an Händen (zwei) zum Eingeben von Bestellungen habe, empfehle ich Euch über das Online-Shop zu gehen (Zahlung nur mit Kreditkarte möglich). Bitte beachten: Pro Bestellung können nur drei Packungen geordert werden! Gerne hätte ich Euch zum Thema Klingen besser Nachrichten überbracht, aber es ist wie es ist.

Stampin‘ Up Workshop in München-Laim im Kindergarten

Kreativ im Sommer! Anfang der Woche war ich für ein Stampin‘ Up Workshop in München-Laim in einem Kindergarten zu Gast. Allerdings habe ich nicht mit den Kinder gebastelt, sondern mit den Erwachsenen/Pädagoginnen – zumindest hauptsächlich, denn ein paar kleine Hände waren dann doch dabei ;-).

Stampin' Up Workshop, Basteltisch, Muenchen

Ich hatte drei Projekte vorbereitet: Zwei Verpackungen und eine Karte. Bei der Karte konnten die Teilnehmerinnen aus diesen zwei verschiedenen Version wählen.

Gaensebluemchenglueck, Geburtstagskarte, Stampin' Up

Gearbeitet haben wir mit dem Produktpaket „Gänseblümchen-Glück“ bestehend aus Stempelset und mittelgroßer Gänseblümchen-Stanze. Außerdem kam bei der einen Version auch noch die große Gänseblümchenstanze zum Einsatz.

Die Gastgeberin hatte sich gewünscht, dass wir ein Werk mit dem schönen Stempelset „Schattenspiele“ machen. Damit haben wir dann eine Pillow-Box verziert. Die Farbkombi Pfauenblau und Savanne gefällt mir ja besonders gut.

Die zweite Verpackung war dann eine Origami-Verpackung wie wir sie auch bei meiner Stampin‘ Up-Katalogparty im Mai gemacht haben.

Und hier seht Ihr die tollen Ergebnisse der Teilnehmerinnen. 🙂 Vielen Dank, dass Ihr trotz hochsommerlicher Temperaturen so fleissig am basteln gewesen seid!

Neue Stampin‘ Up Stanzform „Perfekte Päckchen“ – drei kreative Ideen damit

Im neuen Stampin‘ Up Hauptkatalog gibt es die Stanzformen „Perfekte Päckchen“. Damit kann man schnell tolle Schachteln bauen und hübsche Anhänger zaubern.

Ich habe mal ein bisschen mit den neuen Stanzformen rumgespielt und dabei sind drei Schachteln entstanden. 🙂

Perfekte Päckchen mit Designerpapier

Die Schachtel sieht sehr hübsch aus, wenn man Designerpapier nutzt, hier zum Beispiel das Papier „Märchenhaftes Mosaik“.

Aber auch mit dem Designerpapier „Magnolienweg“ und einer schicken Schleife in Blütenrosa gefällt mir die Box.

Perfekte Päckchen in Kombination mit dem Stempelset „Schachtelweise Liebe“

Und schlussendlich habe ich auch noch Farbkarton bestempelt mit dem passenden Stempelset „Schachtelweise Liebe“. Das Schildchen ist auch mit den Stanzformen „Perfekte Päckchen“ gemacht.

Fazit: Ich mag die Stanzformen, weil man damit vielseitige kleine Päckchen designen kann. Und auch die Etiketten werde ich sicher öfters noch einsetzen – nicht nur bei Boxen, sondern auch bei Karten. Etwas gewöhnungsbedürftig fand ich zunächst den Verschluß der Box – man steckt zwei Laschen seitlich in die Schachtel. Andererseits ist das mal was Neues und die Schachtel lässt sich dadurch gut öffnen und problemlos wieder verschließen.

Nächste Sammelbestellung: Sonntag, 23. Juni

Meine nächste Sammelbestellung ist übrigens in einer Woche: Am Sonntag, den 23. Juni. Gerne könnt Ihr mir Bescheid geben, wenn Ihr etwas bestellen möchtet. 🙂

Einen schönen Wochenend-Ausklang wünsche ich Euch!

Swaps und drittes Projekt von meiner Stampin‘ Up Katalogparty in München-Sendling

Weiter geht es mit dem Bericht von meiner Stampin‘ Up Katalogparty im Münchner Stemmerhof. Hier ist das dritte Projekt, das ich mit meinen Gästen gebastelt habe. Dafür haben wir die bezaubernde Anhängerstanze (die heißt wirklich so!) verwendet sowie die neue Gänseblümchen-Stanze und folgenden Anhänger gemacht. Die Farben sind die beiden neuen Incolors Ziegelrot und Pfauengrün.

Für Innen haben wir mit dem Stempelset „Schwärme voll Glück“ gearbeitet. Ich finde der 3D-Schmetterling wirkt super!

Die Gäste meiner Katalogparty hatten auch die Möglichkeit sich für einen Swap anzumelden. Das heißt, dass im Vorfeld kleine Bastelwerke vorbereitet werden und man diese dann bei der Stempelparty mit den anderen Teilnehmern tauscht. Hier ein Blick auf die versammelten Werke.

Meine Swaps habe ich in den neuen Incolors Rauchblau und Rokkokorosa gemacht. Darin befand sich ein Teebeutel.

Und hier die schönen Swap-Bastelwerke von meiner Stempelparty-Gäste.

Und weil ich die besten Kundinnen überhaupt habe, gab es für mich sogar noch folgende Geschenke/Mitbringsel. Dankeschön!

Heute – Sammelbestellung zum neuen Stampin‘ Up Hauptkatalog

Am heutigen Pfingstsonntag (9. Juni) gebe ich die nächste Sammelbestellung zum neuen Stampin‘ Up Katalog auf. Gerne könnte Ihr mir Eure Bestellung bis 20 Uhr per Mail senden an marionstempelt@gmx.de.

Weiterhin ein schönes Pfingstwochenende! Wir sind daheim und machen es uns nett, u.a. mit Grillen, Eis essen und Segeln auf dem Starnberger See. 🙂

Bericht von meiner Stampin‘ Up Katalogparty in München-Sendling

Letzte Woche habe ich zum baldigen Erscheinen des neuen Stampin‘ Up Katalogs zu einer Katalogparty in die Alte Scheune in München-Sendling eingeladen.

Für das Event hatte ich drei Bastelprojekte vorbereitet bei denen meine Gäste schon mal ein paar der neuen, kommenden Stampin‘ Up Produkte testen konnten.

Geburtstagskarte mit dem Stempelset „Frei wie ein Vogel“

Wir haben eine Geburtstagskarte mit dem Stempelset „Frei wie ein Vogel“ und dem passenden Designerpapier „Vogelgarten“ gemacht. Dabei mussten/durften (ganz wie man es nimmt 😉 ) die Gäste den Vogel mit den Stampin‘ Blends colorieren und konnte die neuen Framelits „Raffiniert bestickte Rahmen“ testen.

Kleine Verpackung mit Desginerpapier Magnolienweg

Ein weiteres Projekt war diese kleine Verpackung in Waldmoos bzw. Blütenrosa, die man nicht klebt, sondern nur faltet. Hier geht ein großes Dankeschön an meine Demokollegin Claudia (Stempelherz). Während ich wegen meiner Weisheitszahn-OP außer Gefecht war, hat sie mir eine Anleitung für diese Verpackung erstellt, die ich meinen Katalogparty-Teilnehmern zur Verfügung stellen konnte. Vielen Dank nochmal!

Für das Schildchen kamen übrigens die gleichen Framelits wie bei der Karte zum Einsatz – nur eben in der Mini-Version. 🙂

Und dann haben wir noch als drittes Projekt einen Anhänger mit der kleinen Gänseblümchenstanze in den neuen Incolors Pfauengrün und Ziegelrot gemacht. Allerdings war das ein Last-Minute-Entwurf von mir, daher habe ich noch keine Detail-Fotos davon (diese folgen).

Trotz Fullhouse und (wie ich fand) anspruchsvollem Programm konnten alle Teilnehmer mit drei schönen und fertigen Bastelwerken nach Hause gehen. Zwischendurch haben wir uns natürlich mit etwas Kuchen und Schokolade stärken müssen.

Einige der Bastelwerke meiner Gäste sind mir vor die Linse gekommen. Hier seht Ihr auch das dritte Projekt, den Anhänger. 🙂

Die Swaps – meine sowie die ertauschten Werke meiner Gäste – zeige ich Euch natürlich auch noch, wenn ich sie abfotografiert habe!

Sammelbestellung zum Start des neuen Stampin‘ Up Hauptkatalogs

Nächste Woche wird der neue Stampin‘ Up Katalog gültig und man kann daraus bestellen! Daher gebe ich gleich zum Katalogstart am 4. Juni (Dienstag) meine erste Sammelbestellung auf. Gerne könnte Ihr mir Eure Bestellung per Mail senden an marionstempelt@gmx.de.

Wünsche Euch einen schönen Feiertag morgen! 🙂

Große Geschenktüte aus Designerpapier – mit Anleitung

Findet Ihr es auch immer so schade, dass man sich beim Designerpapier oft für die eine oder andere Seite entscheiden muss? Ich habe die Lösung für Euch: Eine große (wirklich große) Geschenktüte aus zwei Bögen Designerpapier, wo man beide Muster sehen kann. 🙂

Für die Tüte habe ich eine Anleitung einer US-Demo etwas abgeändert und diese als Make&Take Projekt bei meinem letzten Teamtreffen gezeigt.

Von dem übrigen Streifen Papier, den man nicht für die Tüte braucht, kann man gut noch eine passende Karte gestalten. Bei einem meiner Workshops während der Sale-a-bration habe ich diese Tüte z.B. auch mit dem Schmetterlings-Designerpapier gemacht.

Anleitung für Geschenktüte aus Designerpapier

Hier ist meine Anleitung für die Geschenktüte (pdf-Datei). Ich hoffe, Ihr steigt auch ohne Live-Demonstration durch. 😉

Menükarte und Gastgeschenk mit Stampin‘ Up für festliche Anlässe

Momentan bin ich leider etwas angeschlagen von einer größeren Weisheitszahn-OP und komme daher nicht an den Basteltisch. 🙁 Aber ich habe noch ein paar Projekte zu zeigen, die ich für meine Präsentation bei der Onstage-Veranstaltung in München vorbereitet habe.

Papeterie mit Stampin‘ Up für festliche Anlässe wie Hochzeit oder Taufe

Mit der neuen kleinen Gänseblümchenstanze und dem passenden Stempelset „Gänseblümchenglück“ habe ich diese kleine Verpackungen gemacht die sich z.B. als Gastgeschenke bei einer Hochzeit oder Taufe eignen. Bei dem linken Werk seht Ihr wie schön sich die kleine und die große Gänseblümchenstanze ergänzen. 🙂

Gastgeschenk mit Gänseblümchenglück

Wenn man auf das Fähnchen statt „Für dich“ zu stempeln, einen Namen ergänzt, machen sich die kleine Schachteln auch prima als Tischkarten für die Feier. Sozusagen dann Gästegeschenk und Platzkarte in einem.

Und natürlich braucht man bei einer Hochzeit oder einem anderen festlichen Anlaß auch die passenden Menükarten!

Menükarte für Hochzeit mit Stempelset „Gänseblümchenglück“
Menükarte für Hochzeit mit Stempelset „Gänseblümchenglück“

So bastelt man die Menükarten – Anleitung

Die Menükarte ist aus nur einem Bogen DIN A4-Farbkarton gemacht. Es muss nichts geschnitten werden. Den Bogen einfach bei 9 cm, 18 cm und 27 cm falzen und dann Kleber auf die entstandene Lasche geben und die Menükarte zusammenkleben. Den Farbkarton in Flüsterweiß (für den Text) schneiden auf 8 cm x 21 cm (dreimal) und auf den Seiten mit Kleber anbringen.

Wünsche Euch einen guten Start in die neue Woche! Hoffe, ich bin bald wieder fit. Es kam nämlich gestern meine Vorbestellung aus dem neuen Stampin‘ Up-Hauptkatalog. 🙂

Vase und Haarklammer – neue Stampin‘ Up Stanze im Einsatz

Hoffe, Ihr hattet schöne Ostern! Wir sind nicht weg gewesen. Till hat viel am Boot gearbeitet und ich habe Rüblikuchen gebacken und mein Bastelzimmer sortiert. Ich brauche Platz für die vielen schönen neuen Stampin‘ Up Sachen die bald bei mir einziehen werden. 😉 Morgen gehts dann wieder ins Büro.

Ein weiteres Projekt, dass ich für die große Stampin‘ Up-Veranstaltung in München gemacht habe, ist diese kleine Vase (man kann natürlich auch ein Teelicht reinstellen). Verziert habe ich das ehemalige Jogurtglas mit der großen sowie mit der neuen mittelgroßen Gänseblümchenstanze.

Verwendete Farben sind Lindgrün, Amethyst und Heidelblüte, Die Banderole habe ich mit dem Blatt aus dem passenden Stempelset namens „Gänseblümchenglück“ bestempelt (sieht man auf dem Foto leider nicht gut).

Leider ist die Vase bei der Onstage-Veranstaltung irgendwie verschollen gegangen… Zuletzt hatte ich sie bei der Generalprobe auf meinem Präsentationstisch hinter der Bühne gesehen.

Ein weiteres (kleines) Projekt mit der neuen Stanze ist diese Haarklammer.

Die gestanzten Blumen habe ich einfach mit mehreren Klebepunkten auf der Haarspange fest gemacht. Ist eine nette Idee, wenn man mit Kindern bastelt, finde ich.