Archiv der Kategorie: Verpackung

Verpackungen mit Stampin‘ up

Stempelparty zum 11. Geburtstag in Neubiberg bei München

Am Sonntag war ich für die Geburtstagsfeier von Kathrin zuständig, die sich zum 11. Geburtstag eine Stempelparty gewünscht hat (my kind of girl! 🙂 ). Kathrin und ihre Mama hatten sich in die Produktreihe „Nostalgischer Geburtstag“ verliebt und wünschten sich, dass wir damit basteln. Kathrin hatte zu ihrer Feier acht Freundinnen eingeladen und los ging es.

Diese zwei Projekte hatte ich vorbereitet: Eine Karte, wo die Motive aus dem Designerpapier zum Einsatz kamen.

Und eine Verpackung mit dem Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten haben wir gemacht. Dabei kam das Designerpapier Metallic-Glanz zum Einsatz. Sind die kleinen Mini-Geschenkschleifen nicht süß? Sie stammen aus dem Stampin‘ Up Herbst-Winterkatalog und sind praktischerweise selbstklebend.

Die Papiermaße für die Tüte sind übrigens 15,5 cm x 27,9 cm. Gefalzt wird bei der Größe „M“.

Die Mädels haben es super gemacht! Wie das Stanz- und Falzbrett funktioniert haben sie sofort kapiert und haben die Tüten auf dem ersten Rutsch fehlerfrei hinbekommen. 🙂

Hier seht Ihr die Ergebnisse der Stempelparty.

Und noch ein paar Nahaufnahmen.

Einen guten Start in die neue Woche, wünsche ich Euch!

IN{K}SPIRE_me Challenge #315 – An Dich gedacht

Diese Woche haben wir so eine richtige „Mädchen-Challenge“ für Euch. Ein Traum aus Rosa- und Lilatönen. 😉 This week we get all girly over at Inkspire me. Just have a look at this wonderful shades of pink and purple.

Ich habe mich von den Farben zu einer Verpackung inspirieren lassen.  Gemacht ist diese mit dem Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten. Ich liebe dieses Teil! Ich lass die Verpackungen meist offen oben. So kann man auch größere Geschenke reinstellen und ist nicht so beschränkt bei der Höhe.

Der schöne Kranz ist aus dem Stempelset „An dich gedacht“ – zu finden im Stampin‘ Up Hauptkatalog. Finde, er passt gut zu dem Incolor-Designerpapier mit den Blütenranken.

I got inspired to do a bag. Love how easy it is using the Gift Bag Punch Board. Often I leave the bag open so that I have more leeway in filling it up. The wreath is from the „Hello Friend“ stamp-set and it corresponds nicely with the Fresh Florals Designer Series Paper.

Na, auch Lust mit diesen Farben zu spielen? Wir freuen uns Eure Werke zu sehen. Feel like joining our Challenge? We love to see your ideas.

So war meine Katalogparty 2017

Am Sonntag fand meine Katalogparty anlässlich des Erscheinens des neuen Stampin‘ Up Hauptkatalogs statt. 😀 Das Wetter gab sein Bestes: 30 Grad und Sonne. Aber im Literaturkeller des Stemmerhofs in München waren die Temperaturen angenehm und so tropfte auch kein Schweiß auf die Bastelwerke. 😉

Meine Kundin Winnie war so lieb und hat mich wieder unterstützt bei der Stempelparty. Immerhin hatten sich 21 Gäste angekündigt. 🙂

Neben Tombola, Flohmarkt und den Make&Take Projekten gab es natürlich auch einen Schautisch mit Werken aus dem kommenden Katalog. Sehr praktisch: Dank meines Geburtstages und dem Teamtreffen-Swaps hatte ich gleich viele Werke in unterschiedlichen Stilen zu zeigen. 🙂

Gebastelt haben wir drei Werke: Zwei Karten und eine Verpackung.

Hier das Workshop-Programm im Überblick.

Bei dieser Karte kam das Papier in Holzoptik sor richtig zur Geltung. Die Stempel stammen aus dem Set „Kreativkiste“. Die Gäste konnten entscheiden, ob sie das Herz oder den Hahn verwenden wollen. Bei der Karte habe ich mich von einer Demo aus Neuseeland inspirieren lassen.

Die Basis für die Verpackung mit Einblick bilden die transparente Mini-Geschenkschachteln von Stampin‘ Up. Wir haben diese mit einer Banderole aus dem Designerpapier „Orientpalast“ versehen und noch ein Schildchen dazu gestempelt. Falls jemand nachbasteln möchte: Die Banderole hat die Maße 23×5 cm.

Und dann haben wir noch eine Geburtstagskarte in der neuen Incolor Feige gestaltet. Finde, Feige passt ganz hervorragend zu Kupfer.

Und ein paar Werke der Workshopgäste konnte ich auch noch abfotografieren. Bei so vielen Teilnehmern ist es ja immer etwas schwierig dafür eine Gelegenheit zu finden.

Vielen Dank an alle die trotz schönstem Sommerwetter gekommen sind!

Erste Sammelbestellung aus dem neuen Stampin‘ Up Katalog

Meine erste Sammelbestellung aus dem neuen Katalog gebe ich am 4. Juni (Pfingstsonntag) auf. Wer dabei sein möchte, mailt mir (marionstempelt@gmx.de) am besten bis 20 Uhr seine Bestellung.

Swaps von unserem Stampin‘ Up Teamtreffen = Vorschau auf neue Produkte

Bei unserem Stampin‘ Up Teamtreffen in der Kaffeerösterei Dinzler letzte Woche haben wir natürlich auch geswappt. Teamintern heißt das bei uns Team-Schenklis tauschen, da wir die Swaps immer etwas „aufmotzen“.

Ich habe mich für eine Verpackung mit dem Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten entschieden und dabei gleich das neue Incolorpapier mit den passenden Schleifchen verwendet.

Gefüllt waren die Tüten mit Schoko-Drops – natürlich von der Kaffeerösterei Dinzler. 🙂 Man  kann mit diesen eine leckere heiße Schokolade machen oder aber die Schokotropfen zum Backen verwenden. Und natürlich habe ich tolle Sachen im Gegenzug erhalten. 🙂 Besonders schön finde ich, dass so viele neue Stampin‘ Up Produkte zum Einsatz kamen bei den Swaps und man so viele Anregungen und neue Eindrücke bekommen hat.

Hier im Detail, was ich ertauscht habe:

Von Sofia gabe es diese hübsche Verpackung (ebenfalls mit dem Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten gemacht) befüllt mit Handcreme und kleinem Parfüm.

Kirstin hat sich dem Veranstaltungsort angepasst und als Motto „Kaffee“ gewählt- innen wie außen. 😉

Samia hat aus der Kreativkiste eine Naschkiste mit einem kleinen Nutellaglas gemacht. Der Schriftzug ist übrigens Dank der Stampin‘ Write Markern dreifarbig gefärbt.

Von Julia gab es eine blumig verpackte Tiroler Seife.

Claudia hat uns Teebären in dieser hübschen Box geschenkt. Freue ich schon aufs ausprobieren.

Anja hat einen Notizblock in den neuen Incolors Sommerbeere, Puderrosa und Meeresgrün aufgepeppt.

Dank Steffi macht Haushalt jetzt gleich mehr Spaß! In der Orientpalast-Box war nämlich ein Schwamm in Herzform.

Simone hat ein Girlande zum Leuchten gebracht. In meine Lichtzelt war sie ein bisschen schwierig zu fotografieren, daher noch das Foto wie sie beim Teamtreffen an der Wand hängt.

Yvonne hat eine sehr beeindruckende „Never ending“-Faltkarte gestaltet. Ich habe mal zwei Seite von dieser raffinierten Karte abfotografiert.

Und von Maria gab es diesen Kleiderbügel im hüschen Blumendesign.

Und, last but not least, hier das Willkommens-Goodie, das Kirstin netterweise für jeden Teilnehmer gezaubert hat. 🙂

Und da ja immer ein Event das andere jagt, steht bei mir am Sonntag die Katalogparty zum Erscheinen des neuen Stampin‘ Up Hauptkatalogs an. Freue mich schon auf meine Gäste!

Und wer noch bei den „alten“ Produkten zuschlagen möchte: Noch bis zum 31. Mai läuft der Ausverkauf. Im Online-Shop könnt Ihr sehen, was noch verfügbar ist.

Stampin‘ Up-Workshop in München-Neuhausen bei Andrea

Am Freitag war ich bei Andrea in München-Neuhausen zu Gast. Sie hatte sich für ihre Stempelparty gewünscht, dass wir eine Karte machen bei der wir mit den Aquarellstiften colorieren und als zweites Projekt sollte es eine Verpackung werden. Das hier waren meine Ideen dazu:

stampinup_mit-stil_reihenweise-gruesse_workshop

Bei der Karte haben wir mit dem Stempelset „Mit Stil“ gearbeitet. Großer Schreck meinerseits als ich beim Auspacken festgestellt habe, dass ich nur eine Hülle des zweiteiligen Stempelsets eingepackt hatte. 😯 Wir haben es dann aber trotzdem geschafft die Karte umzusetzen – auch wenn die Auswahl an Motiven etwas geringer war als geplant.

stampinup_mit-stil_grusskarte_workshopDie Verpackung haben wir mit dem Stanz- und Falzbrett für Umschläge gemacht und mit einer Banderole aus dem Desginerpapier „Zum Verlieben“ versehen. Die Sprüche stammen aus dem vielseitigen Set „Reihenweise Grüße“ (zu finden auf der letzten Seite des Stampin‘ Up Frühjahrskatalogs).

stampinup_verpackung-falzbrett_reihenweise-gruesse

Hier seht Ihr wie fleissig coloriert wurde.

stampinup_mit-stil_colorieren_aquarellstifteUnd hier ein Teil der entstandenen Werke.

stampinup_workshop-muenchen_mit-stil

Wünsche Euch noch einen schönen Sonntagabend und morgen einen guten Start in die neue Woche!

Fensterschachtel – mal feminin, mal maskulin

Die Fensterschachtel aus dem Stampin‘ Up Frühjahrs-/Sommerkatalog hat mich direkt begeistert. 🙂 Sie hat eine schöne Größe und es passt ordentlich was rein. Meine beiden ersten Versuche damit zeige ich Euch hiermit.

Einmal die feminine Variante in Zarte Pflaume, Aquamarin, Flüsterweiß und Glitzer. Leider erkennt man das Glitzerpapier in Silber nicht so gut auf dem Foto. Das Schildchen habe ich mit dem passenden Stempelset „Fenster zum Glück“ gemacht.

stampinup_thinlit_fensterschachtel_verpackungUnd dann die maskuline Version in Jeansblau, Smaragdgrün und Silber. Der Spruch stammt auch aus dem dazugehörigen Stempelset.

stampinup_thinlit_fensterschachtel_maskulin

Das waren sicher nicht die letzten beiden Schachteln, die ich mit den Thinlits gemacht habe. Es gibt so viele Kombinationsmöglichkeiten – da muss ich noch einiges ausprobieren.

So war meine Sale-a-bration Stempelparty 2017

Am Sonntag hatte ich zum Start der Sale-a-bration zur Stempelparty in den Stemmerhof in München-Sendling eingeladen.

stampinp_workshop_muenchen_saleabration-5Ich hatte folgende Bastelprojekte vorbereitet.

stampinup_workshop_delicate-details_abgehobenDie Verpackung haben wir mit Hilfe des Stanz- und Falzbretts für Umschläge hergestellt. Es passen sehr gut z.B. drei Mozartkugeln oder Ferrero Küsschen rein. Aber auch ein Lippenstift oder ein Nagellack findet darin Platz.

Praktischerweise passt ein Blatt aus dem kleinen Designerpapierblock „Liebe Grüße“ genau für eine Verpackung.

stampinup_mit-gruss-und-kuss_verpackung-stanzbrettBei dieser Geburtstagskarte kam die schöne Spitzenbodüre aus dem Stempelset „Delicate Details“, das es während der Sale-a-bration gratis pro 60 Euro Bestellwert gibt, zum Einsatz. Wir haben hier mit den Farben Marineblau, Minzmakrone und Flamingo gearbeitet.

stampinup_geburtstagskarte_delicate-details

Für die Karte mit den Heißluftballons habe ich zwei leicht unterschiedliche Muster gemacht. Das Set bestehend aus dem Stempelset „Abghoben“ und den passenden Framelits mag ich sehr gerne. Ich hatte schon bei meiner Team-Weihnachtsfeier ein Projekt damit gemacht.

stampinup_abgehoben_geburtstagskarteFür leibliche Wohl war bei der Stempelparty natürlich auch gesorgt.

stampinp_workshop_muenchen_saleabration-2

stampinp_workshop_muenchen_saleabration-9

stampinp_workshop_muenchen_saleabration-12Ich hatte auch eine kleine Teststation, wo die Gäste die neuen Aquarellstifte von Stampin‘ Up ausprobieren konnten. Vielen Hühner wurde dort ein peppiges Farbkleid verpasst. 😉

stampinp_workshop_muenchen_saleabration-15

stampinp_workshop_muenchen_saleabration-18Während wir drinnen am werkeln waren, schneite es dicke Flocken wie der Blick nach draußen zeigte. Das Wetter hätte auch gut für einen Weihnachts-Workshop gepasst. 🙂

stampinp_workshop_muenchen_saleabration-10

Vielen Dank an alle, die da waren! Und einen besonderen Dank an mein neuestes Team-Mitglied Steffi, die ganz frisch bei Stampin‘ Up als Demo eingestiegen ist und mich bei dem Workshop unterstützt hat.