So war mein zweites Online Stampin‘ Up-Workshop

Ende April hatte ich mein zweites virtuelles Stampin‘ Up-Workshop. Wieder hatte ich zwei Projekte vorbereitet und das Material per Post an die Teilnehmer gesendet. Zusammen haben wir diese dann via Video-Konferenz gebastelt.

Eine Karte haben wir mit dem Projektset „Seriously the best“ gemacht – ergänzt um einen goldenen Kreis.

Als Verpackung haben wir diese kleine Box-in-a-Bag gebastelt mit dem neuen Designerpapier „Schöner Garten“.

Netterweise habe ich ein paar Bilder von den Teilnehmern des Workshops geschickt bekommen, die einen Blick auf die entstandenen Werke zeigen. 🙂

Danke an alle, die dabei waren!

Save-the-date: Virtuelle Katalogparty am 1. Juni (Pfingstsonntag)

Am Nachmittag des 1. Junis werde ich eine virtuelle Katalogparty zum Erscheinen des neuen Stampin‘ Up-Katalog veranstalten. Da es sich bewährt hat wieder via Zoom-Video App.

Wir werden zwei Bastelprojekte mit den brandneuen Stampin‘ Up-Produkten fertigen! Außerdem führe ich Euch einige neue Artikel vor und es gibt natürlich etwas zu gewinnen. In einer ersten Runde können sich aktuell meine Kunden via Newsletter anmelden. Wenn dann noch genug Material übrig ist, stelle ich den Anmeldelink auf meinen Blog. 🙂

Einen schönen Sonntag-Abend! Hier geht jetzt gleich die Diskussion los, ob „Tatort“ oder „Bauer sucht Frau“ geguckt wird. 😉

2 thoughts on “So war mein zweites Online Stampin‘ Up-Workshop

  1. Magdalena

    Liebe Marion,
    obgleich ich unfallbedingt nicht teilnehmen konnte, habe ich, dank deiner Anleitung, die du mir geschickt hast, beide Projekte nach gebastelt.
    Mehr Spaß hätte es in der Gruppe gemacht.
    Vielen Dank noch einmal und herzliche Grüße
    Magdalena

    Antworten

Datenschutzhinweis: Wer ein Kommentar hinterlässt, ist mit der Speicherung und Verarbeitung seiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Webseite Name, E-Mail, Kommentartext sowie IP-Adresse und Uhrzeit des Kommentars. Weitere Informationen sind in der Datenschutzerklärung nachzulesen.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.