Mein letztes virtuelles Stampin‘ Up Workshop…

… vor der Sommerpause war im Juli. Etwas verspätet zeige ich Euch hier nun die Projekte, die wir gemacht haben.

Ich hatte das Material für diese Glückwunschkarte mit den tollen Kränzen aus dem Set „Schmück den Kranz“ aus dem Stampin‘ Up Hauptkatalog den Teilnehmer zugesendet.

Die verwendeten Farben sind Apfelgrün, Rokkoko-Rosa, Granit, Brombeermousse und Flüsterweiß. Ganz schön viele Farben für meine Verhältnisse, aber irgendwie war mir nach bunt. 😉 Den Teilnehmern hat die Karte auch gefallen – so zumindest mein Eindruck.

Einen kleine Vorgeschmack aus dem Stampin‘ Up Minikatalog Herbst/Winter gab es dann beim zweiten Projekt. Da haben wir diese süßen Häuschen mit dem Framelits „Coming Home“ gebastelt.

Und so sieht es übrigens aus, wenn wir gemeinsam online kreativ sind. Es bleibt den Teilnehmern überlassen, ob sie die Kamera an haben oder nicht. Mikro ist wichtiger, damit wir uns austauschen können und falls es Fragen während des Bastelns zu den einzelnen Arbeitsschritten gibt. 🙂

Mitte/Ende September plane ich mein nächstes Stampin‘ Up Workshop – vielleicht als Outdoor-Event im Garten, vielleicht auch wieder online. Das hängt von der aktuellen Lage dann ab.

Sammelbestellung am 23. August (Sonntag)

Gerne könnt Ihr mir bis Sonntag, 23. August um 20 Uhr Eure Bestellung senden! Nicht vergessen: Wer noch Gutschein-Codes von den Bonustagen hat, sollte diese bis Ende August einlösen.

1 thought on “Mein letztes virtuelles Stampin‘ Up Workshop…

  1. Magdalena

    Liebe Marion,
    es war wieder so schön,online mit dir zu basteln.
    Vielen Dank, dass du dir die Mühe machst. Ich glaube, nicht nur mir hat es viel Freude bereitet.
    Liebe Grüße
    Magdalena

    Antworten

Datenschutzhinweis: Wer ein Kommentar hinterlässt, ist mit der Speicherung und Verarbeitung seiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Webseite Name, E-Mail, Kommentartext sowie IP-Adresse und Uhrzeit des Kommentars. Weitere Informationen sind in der Datenschutzerklärung nachzulesen.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.