Stampin‘ up-Überraschungsworkshop

Wow, was für ein Wochenende… Gleich zwei Workshops hintereinander. 😀 Erst heute ein Geburtstagsüberraschungs-Workshop im Friseursalon und morgen folgt das Stempel-Event am Irschenberg.

Die fünf Mädels vom heutigen Workshop machen Schmuck und dafür kann man ja immer gut eine Verpackung brauchen. Daher dachte sich Katrin, dass es doch eine nette Überraschung wäre, eine Stampin‘ up-Workshop zu veranstalten. Gesagt, getan. 😉 Und obwohl es eine Überraschung war, ist GsD keiner schreiend rausgelaufen als es dann ans Basteln ging. 😀

Neu für mich: Wir haben drei Verpackungen gemacht und keine einzige Karte. 😯

Erstes Projekt war eine Pizza-Karton, der Platz für eine Kette oder Schlüsselanhänger bietet.

Als nächstes haben wir eine Dreiecks-Verpackung gemacht, die sich ganz einfach und ohne viele Hilfsmittel herstellen lässt. Papier, Lineal und Falzbein reichen. 😀 Die Blume ist mit dem Stempelset „Mixed Bunch“ und der passenden Stanze entstanden.

Zum Abschluß wurde noch eine kleiner Milchkarton mit einer Wellenkreis-Blume gestaltet, ideal zum Verschenken von Ohrringen oder einem Armband.

Dummerweise hatte ich zwar meine Kamera beim Workshop dabei, aber vergessen die SD-Karte einzulegen. 😕Das passiert mir hoffentlich morgen nicht nochmal…. Katrin hat aber mit ihrem Handy ein paar Fotos gemacht und so bald ich diese habe, zeige ich Euch dann die Werke der Mädels.

4 Gedanken zu „Stampin‘ up-Überraschungsworkshop

  1. SilviA

    wow super Marion , tolle Verpackungen

    ich wünsche dir für morgen viel Erfolg, leider werde ich nicht dabei sein

    ganz liebe grüße SilviA

    Antworten
  2. Heike

    Echt tolle Verpackungen…und mal keine Karte, ist auch mal was Neues! Da muß der Schmuck aber echt chic werden, um zu den Verpackungen zu passen……SUPERSCHÖN!!!
    Liebe Grüße, Heike

    Antworten
  3. Pingback: Stampin’ up-Aktion im Juli: Retroimpressionen « marionstempelt

Datenschutzhinweis: Wer ein Kommentar hinterlässt, ist mit der Speicherung und Verarbeitung seiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Webseite Name, E-Mail, Kommentartext sowie IP-Adresse und Uhrzeit des Kommentars. Weitere Informationen sind in der Datenschutzerklärung nachzulesen.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.