Mein Swap für Stampin‘ Up-Prämienreise

Normalerweise swappe ich bei Stampin‘ Up-Veranstaltungen eher in sehr kleiner Stückzahl bzw. auch mal gar nicht. Aber beim Prämienreise-Swap musste ich natürlich dabei sein! Ich habe mich für eine Klappkarte mit zwei Fächern entschieden. Die Außenseite habe ich mit dem Stempelset „Sprüchefeuerwerk“ und den passenden Framelits verziert.

stampinup_swaps_sprüchefeuerwerk_prämienreise

Diese Art von Karte eignet sich auch prima für Hochzeitseinladungen oder sonstige Feieranläße, wo man ein bisschen was zu kommunizieren hat. Ich habe sie auch kürzlich für eine Glückwunschkarte zur Hochzeit mit Geldgeschenk verwendet. Für die Prämienreise wurde in die Karte ein Bierdeckel mit der Skyline meiner Heimatstadt München gesteckt. Da bei der Reise Stampin‘ Up-Demos aus vielen verschiedenen Ländern dabei waren, fand ich die Idee mit einem regionalen Bezug ganz nett.

stampinup_swap_prämienreise_klappkarte

stampinup_swaps_prämienreise_starbust

Die Werke, die ich im Tausch bekommen habe, hatte ich Euch ja schon gezeigt und es war wirklich die richtige Entscheidung zu swappen. So schöne Sachen habe ich zurückbekommen!

Nur schaffte es mein Swap irgendwie nicht an die Projektwände auf dem Schiff… Das Zusatz-Exemplar für Stampin‘ Up muss entweder verloren gegangen sein oder es wurde gemopst. 😦 Sehr lustig fand ich, als Till meinte, er wäre schon etwas enttäuscht, dass „unser“ Swap nicht zu sehen sei. 😉 Wobei ich dazu sagen muss, dass Till auch kräftig die Big Shot bedient hat, damit der Swap rechtzeitig fertig wurde.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s