Stampin’ Up OnStage Event in Brüssel – Teil 2

Und weiter geht es mit meinem Bericht vom Stampin‘ Up-Event in Brüssel! Was ich gestern vergessen habe zu zeigen (Frevel!) ist unser Gruppenfoto mit Sara. Ihr erinnert Euch? Sara ist CEO bei Stampin‘ Up bis ihre Mutter Shelli zurück in Utah ist.

stampinup_onstage_sara

Und da das Thema Schuhe bei Frauen ja auch immer eine Rolle spielt, hier noch das Gesamtbild. 😉

stampinup_onstage_sara 2

Am Samstag konnten wir etwas länger schlafen, weil die Hauptveranstaltung erst um 10 Uhr los ging. Wobei wir trotzdem etwas früher schon da waren um noch eine Runde beim Produkt-Spotlight zu basteln und die letzte Produkreihe kennenzulernen, die uns Stampin‘ Up auf der Veranstaltung vorgestellt hat. Schon an der Deko konnte man sehen, dass es wohl um Pflanzenmotive geht. Charlotte vom Stampin‘ Up Büro in Frankfurt hat uns in ihrer gewohnten charmanten Art die neuen Produkte näher gebracht.

stampinup_bruessel_onstage (253)

stampinup_bruessel_onstage (257)

Und dann konnten wir natürlich auch selbst testen.

stampinup_bruessel_onstage (259)

Weiter ging es dann im großen Saal mit den Auszeichnungen für Demos, die Meilensteine erreicht haben. Meilensteine bedeutet, dass eine Demo im Laufe ihrer Tätigkeit einen Umsatz von z.B. 100.000 Euro oder 200.000 Euro erreicht hat. Völlig überraschend liefen dann u.a. Jenni Pauli und Steffi Helmschrott über die Bühne. 😛

stampinup_bruessel_onstage (262)

stampinup_bruessel_onstage (263)

Steffi hat es trotz heftigen Flügelschlags nicht geschafft abzuheben. 😉

Besonders amüsant war es als der Europa-Chef von Stampin‘ Up, Axel, auf der Bühne gebastelt hat. Sagen wir mal so: Das ist nicht seine Kernkompetenz. 😉 Aber zumindest sah er dank Schürze schon mal sehr professionell aus.

stampinup_bruessel_onstage (275)

Das Ergebnis war zwar etwas schief geklebt, aber ganz ansehlich.

stampinup_bruessel_onstage (276)

Zum Schluß des offiziellen Teils gab es noch eine Video-Botschaft von Shelli – aufgenommen auf Hawaii als Sara zu Besuch dort war.

stampinup_bruessel_onstage (289)

Für den Nachmittag gab es dann noch ein Leadership-Training für alle Demos mit dem Titel Silber-Elite und höher. Und dann war es schon wieder vorbei mit der Veranstaltung. 😦 Die Zeit ist wirklich wie im Flug vergangen.

Glücklicherweise haben Tina, Heike und ich beschlossen noch eine Nacht mehr in Brüssel zu verbringen und hatten so noch etwas gemeinsame Zeit. Die haben wir natürlich zum SHOPPING genutzt. Na ja, eigentlich haben wir nur Schokolade gekauft. Dafür hat diese sogar ein Regenmäntelchen bekommen. Erwähnte ich schon mal, dass neben Tee Schokolade gaaaanz hoch oben auf meiner Favoritenliste steht? Besonders die guten Pralinen von Neuhaus.

stampinup_bruessel_schokolade

Aber auch Macaroons müssen mit großer Sorgfalt ausgewählt (und gegessen) werden.

stampinup_bruessel_onstage (302)

Den Abend haben wir dann gemütlich in der Lobby des Motel Ones verbracht und dabei die letzten Tage nochmal Revue passieren lassen und darüber gesprochen welche neuen Stampin‘ Up-Produkte bei uns ins Vorbestell-Körbchen wandern. Am nächsten Tag gab es dann ein letztes gemeinsames (Sonntags-)-Frühstück. Und Sonntags muss ein Frühstücksei sein, gell? Und falls Ihr Euch jetzt wundert: Der Kaffee ist von Heike und steht nur wegen der Bild-Komposition dort. Mein Tee war nämlich bereits alle.

IMG_2698

stampinup_bruessel_onstage (308)

Am Flughafen wurden dann noch letzte Tauschgeschäfte mit gewonnenen Stempelsets gemacht. Bevor es dann für alle wieder Richtung Heimat ging.

IMG_2700

Ach so, und fürs Protokoll (nicht, dass ein falscher Eindruck entsteht ;-)): Nicht nur Heike hat mir der Deko gespielt (siehe vorherigen Beitrag).

stampinup_bruessel_onstage

stampinup_bruessel_onstage_deko tina

stampinup_bruessel_onstage_deko

Und das war es schon mit meinem Bericht aus Brüssel… Vielen Dank an Tina, Heike, Yvonne und Annemarie für den „Foto-Pool“.

Ach so, meine ertauschten Swaps werde ich natürlich noch zeigen! Aber morgen steht erstmal die Inkspire me-Challenge an und am Freitag mein Jubiläums Blog-Candy. 😀

Ein Gedanke zu „Stampin’ Up OnStage Event in Brüssel – Teil 2

  1. ulla s

    schöner bericht..ihr hattet spaß …wowwwwwwwwwwwwww soviel umsatz ..wowww kann man sich so gar nicht vorstellen als laie…aber wie auch immer hauptsache spaß und schokolade ;.)) lg ulla s

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s