Schlagwort-Archive: Naturhotel Waldklause

Demo-Treffen in Tirol, Österreich

Nach Weihnachten haben mein Mann und ich uns aufgemacht und ein paar Tage Urlaub im Ötztal im schönen Tirol verbracht.

Wir waren wieder in unserem Lieblingshotel, der Waldklause. Am zweiten Tag hat es angefangen zu schneien und morgens bot sich dann dieser schöne Blick aus unserem Hotelzimmer.

Österreich_Ötztal_Waldklause (27)

Und das Essen war wie immer in der Waldklause traumhaft. Mmmh, alleine die Desserts….

Österreich_Ötztal_Waldklause Dessert

Und wie es sich ergeben hat, konnte ich heute sogar noch beim Demo-Treffen in der Nähe von Innsbruck dabei sein. Fanny war so nett und hat ihre Wohnung zur Verfügung gestellt. Hier ein Gruppenfoto – alles dabei: Österreichische Stampin‘ up Demos, eine Demo aus Kanada und eine aus Deutschland (= ich). 😉

Stampinup_Demo_Treffen_Österreich, Tirol_2012_Gruppenbild

Hintere Reihe von links: Christine, Beate, Samia.

Vordere Reihe von links: ich, Fanny, Julia und Julia.

Es war sehr nett Euch kennenzulernen! Gefreut habe ich mich auch über das Wiedersehen mit meinen drei Downlines aus Österreich. 😀

Stampinup_Demo_Treffen_Österreich_Downlines

Gebastelt haben wir auch. Ich hatte ein kleines Projekt vorbereitet bei dem auch ein neues SAB-Stempelset zum Einsatz kam.

Stampinup_Demo_Treffen_SAB 2013_Wortkunst

Mehr Fotos, die Swaps und eine zweite Variante der Verpackung dann beim nächsten Post….

Lieblingshotel

Wir sind zurück von eine paar wunderbaren Tagen in Österreich. Inzwischen zum dritten Mal waren wir im Hotel „Waldklause“ im Ötztal. Früher dachte ich immer, wenn man ständig ins gleiche Hotel fährt, ist man alt. 😆 Aber wir haben im Laufe der Jahre viele andere Wellness-Hotels getestet und keines hat bisher den Vergleich mit der „Waldklause“ standgehalten.

Für unseren Geschmack passt einfach alles:

Das Ambiente.

Das Essen.

Die Wellness-Bereiche.

Die Umgebung.

Die Preise sind nicht ohne – aber das Gute ist, dass man vor Ort gar nichts mehr ausgibt. Essen (inkl. Mittagsjause), alkoholfreie Getränke, Parkplatz, Verleih von Mountainbikes, Sauna etc. ist alles dabei. Und nicht zuletzt gefällt mir die Philosophie des Hauses: natürliche Baustoffe, regionale Bio-Produkte in der Küche, CO2-reduzierter Betrieb.  😉 So gab es dann auch den Umweltpreis.

Und damit dieser Beitrag nicht ohne Bastelwerk bleibt, hier die bereits versprochene Karte mit der (leider) nicht mehr erhältlichen Sternstanze.