Glitzernde Glückwünsche und Kirsch-Clafoutis

Eigentlich sind Glitzerpulver und ich nicht die engsten Freunde, weil das Pulver bei mir immer überall landet nur nicht auf der Karte… 😕 Aber der neue Stampin‘ Glitter aus dem Mini-Katalog (S. 17) ist so schön groß und gut zu verteilen, dass ich meine Phobie überwunden habe. 🙂

Beim Fotografieren ist mir aufgefallen, dass ich vielleicht doch etwas zu sparsam mit dem Glitter war, daher habe ich nachgeglittert. 😀 Als ich fertig war, war leider die Sonne weg. 🙁 Daher sind die Farben nicht mehr so gut zu erkennen auf dem nächsten Foto, dafür sieht man den Glitter ganz gut.

Die Farben sind Rosenrot, Savanne und Vanille. Das Designer-Papier stammt aus der Kollektion „Frühlingsnostalgie“.

Da ich auf mehreren Blogs, u.a. bei Dani und Andrea, Clafoutis gesehen habe, wollte ich auch mal wieder eines machen. Und zwar mit Kirschen.

Mmmh, das wird jetzt gleich gegessen. Ich mache immer ein recht simples Rezept ohne Marzipan und ohne die Eier zu trennen. In meinem Herzen bin ich wohl eine „One bowl“- Woman. 😉

2 Gedanken zu „Glitzernde Glückwünsche und Kirsch-Clafoutis

  1. tina

    wie witzig, ich hab heute auch den kuchen gemacht, allerdings ist das glaub ich nicht so gut gelungen… und am ende eingefallen 🙂

Kommentare sind geschlossen.