Ich war mal ein Joghurt-Glas…

… und jetzt bin ich ein Windlicht. Oder eine kleine Vase. Man kann mich aber auch mit Süßigkeiten füllen.

Mit einem Teelicht leuchte ich schön. Aufgehübscht habe ich mich mit dem Designerpapier „Rotkäppchenrot“, einem Band in Limone und einem Stern in Savanne. Das Glöckchen steht mir auch ganz gut, finde ich. 8)

Zu Nikolaus werde ich wohl mit kleinen Schokolädchen gefüllt und vor fremden Haustüren ausgesetzt. 😯

6 thoughts on “Ich war mal ein Joghurt-Glas…

  1. Jenny

    Mir gefällst du richtig gut – mh, vielleicht sollte ich mal die Joghurtmarke wechseln, damit ich auch mal in den Genuss deiner Kollegen komme…

    Antworten
  2. Christine

    Hihi toller Text – vor allem beim letzten Absatz musste ich voll loslachen 😆
    Ansonsten: richtig hübsch!

    Antworten

Datenschutzhinweis: Wer ein Kommentar hinterlässt, ist mit der Speicherung und Verarbeitung seiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Webseite Name, E-Mail, Kommentartext sowie IP-Adresse und Uhrzeit des Kommentars. Weitere Informationen sind in der Datenschutzerklärung nachzulesen.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.