Stampin‘ up Convention – Teil 2

Am ersten Convention-Tag ging es früh los. Um 8.30 Uhr wurde die Memento Mall eröffnet – dort gibt es exklusive Stampin‘ up-Produkte zu kaufen. Dank Annemarie waren wir auch pünktlich vor Ort. 😆 Die Sachen waren wunderschön präsentiert und neben dem offiziellen Convention-Stempel „Grow“ gab es noch Schirme, Taschen, Tischmülleimer etc.

Zitat einer Demo, die anonym bleiben will, beim Betreten der Memento Hall: „Was gibt es hier alles zu kaufen? Egal, ich will eh alles.“ 😎  Hier seht Ihr sie in Shopping-Action.

Aber natürlich haben wir nicht nur für uns, sondern auch für unsere Team-Mitglieder, die nicht dabei sein konnten eingekauft (unter diesen Aspekt ist es gar nicht sooooo viel gewesen ;-)).

Weiterhin haben wir dann unsere Convention-Tasche bekommen, die mit dem Programm, einem Ordner und einigen Anstecknadeln gefüllt war. Hier ein kleiner Ausschnitt:

Und dann wurde geswappt, geswappt, geswappt. Meine 40 Tauschobjekte waren bei der Menge der Leute relativ schnell weg.

Bei dem Foto oben merkt man, dass es doch noch recht früh am Tag ist. 😀 Dann ging es in den großen Saal mit der wunderbaren Bühnendekoration und die Präsentation begann. Die Begrüßungsworte hat Shelli gesprochen – die Frau hat mich wirklich positiv überrascht, sie wirkte herzlich, authentisch und humorvoll.

Im Saal konnte man auch wunderschönen Bastelprojekte bewundern.

Das hier sind wir am Tisch, in der Micky Maus-Tüte ist unser Lunch drinnen. Gebastelt wurde dann auch noch – es gab Make & Takes für zwei Karten, eine Wimpelkette und ein Layout. Fertig gestellt habe ich aber nur eine Karte, weil ich einfach viel mehr quasseln musste als basteln. 😳

Und dann waren wir angesichts der Neuigkeiten ständig am Jubeln. 😉 Hier der Beweis – leider ist Annemarie so rumgehüpft, dass das Foto verwackelt ist. 😆

Ach, ich hoffe sehr, dass ich Euch bald von den großartigen Dingen erzählen darf, die 2012 auf uns zu kommen. Abschließend hier noch ein Blick auf meine Swaps – ich hatte die Two Tag-Stanze für die Big Shot verwendet sowie ein Kärtchen mit „French Foliage“.

Morgen berichte ich dann von der Awards Night – einem Gala-Dinner bei dem auch die Auszeichungen für das letzte Stempeljahr vergeben werden. Außerdem gibt es einen kleinen Exkurs in Richtung „Pleiten, Pech und Pannen“. 😉

4 Gedanken zu „Stampin‘ up Convention – Teil 2

  1. Annemarie

    Und ich hatte Bedenken, ob Du in meinem heutigen Beitrag beim Award’s Dinner Bild zu dritt vielleicht nicht strahlend genug rüberkommst?!? Ha, da hätte ich ja noch ganz andere Bilder posten können, wenn ich mir hier so die von mir anguck 😛 Egal, ich freu mich trotzdem schon jetzt auf Teil 3!

    Antwort
  2. Kathrin

    Da muss uns ja 2012 ganz was besonderes erwaten, wenn die liebe Annemarie so durch die Gegend hüpft 🙂 Ich bin gespannt……

    lg Kathrin

    Antwort
  3. Sandra_aus_Muenchen

    wow, das klingt unheimlich interessant und spannend, was ihr da so erlebt habt – tolle Bilder – ich freue mich auf deine weiteren Ausführungen und News! P.S. Ich habe mich schon alleine drangewagt – und es macht soooo Spaß! :o)

    Antwort
  4. Pingback: Mein Weg zu und mit Stampin’ Up! | Stampin up in München

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s