Stampin‘ up Weihnachtsworkshop in München-Sendling

Was für ein netter Nachmittag gestern! Hoffe, meinen Gästen hat das Workshop genauso viel Spaß gemacht wie mir.

Glaube, mein Mann hat erst realisiert was auf ihn zukommt als er mir beim Einladen der Sachen helfen musste. 😆 Puh, das war ganz schön viel Kram, der mit zum Stemmerhof in München-Sendling musste und mein Polo war bis oben hin voll gepackt.

Und so sah der Raum dann aus kurz bevor die Gäste eintrafen.

Um 15 Uhr ging es los. Ein Teil der Gäste hat auch geswappt.

Hier seht Ihr die Swaps von Steffi (links) und Petra.

Mit etwas Verzögerung sind wir dann gestartet. Vier Projekte standen auf dem Programm: Zwei Karten, eine Verpackung und Geschenkanhänger. Natürlich gab es dazwischen auch eine Kaffeepause. 😉

Und hier nun ein Blick auf die Projekte. Das waren die Geschenkanhänger, die wir gewerkelt haben.

Und das hier die Verpackung. Übrigens: Eine Verpackung ist zurückgeblieben. Wer sie vermisst, soll sich bitte melden.

Die zwei Karten sowie ein Teil der Gästewerke (alle sind mir leider nicht vor die Kamera gehüpft) zeige ich Euch das nächste Mal.

Vielen Dank an meine Workshop-Gäste! Es hat mich sehr gefreut, dass Ihr gestern bei der Stempelparty dabei gewesen seid. Und ein besonders Dankeschön auch an Petra und Kathrin, die mir so unter die Arme gegriffen haben. 😀

11 Gedanken zu „Stampin‘ up Weihnachtsworkshop in München-Sendling

  1. Magdalena

    Liebe Marion,
    das sieht ja wirklich nach viel Arbeit aus; aber Spaß war sicher auch dabei.
    Allein der tolle Raum ist eine Inspiration – nur schön.
    Schöne Sachen habt ihr gemacht, bin schon auf die anderen gespannt.
    Eine schöne Woche und liebe Grüße
    Magdalena

    Antwort
  2. Annemarie

    Oh Mensch, ich hab an meinem Workshop am Samstag noch gewitzelt, dass Du jeweils sagst, bei meinen Workshops sähe der Tisch vorher aus wie bei Dir nachher. In meiner Erinnerung fand ich das total übertrieben. Aber nun muss ich sagen: Es hat was. So ordentlich ist es bei mir wirklich nie. Aber es zählen ja das Ergebnis und der Weg dazu 😉 Ich freu mich, dass Ihr Spass hattet und bin beeindruckt, dass vier Projekte mit 19 Teilnehmerinnen in drei Stunden zu schaffen waren! Super Vorbereitung, würd ich sagen! Lieber Gruss, Annemarie

    Antwort
    1. Marion Autor

      Oh je, dass Du Dich immer noch an diese Bemerkung erinnerst. 😯 Der Trick gestern waren zwei Materialkisten in denen der ganze Bastelkram drinnen war und die dann je nach Projekt zum Einsatz kamen. 😉

      Antwort
  3. Rollimaus

    Hallo Marion,
    danke für den schönen Nachmittag, die tollen, vorbereiteten Projekte, die Idee mit den Swaps usw.
    Ich hab ja „nur“ in meiner Ecke geholfen und Heiko konnte auch hier und da behilflich sein 😉 Er konnte so sogar in letzter Sekunde die Verpackung einer Teilnehmerin retten! Pffff, er sieht ja den ganzen Tag daheim nix anderes *lach*
    Deine Swaps sind klasse und sobald ich Zeit habe, werde ich Fotos von den gestalteten Werken und den getauschten Swaps auf meinem Blog posten.
    Wir haben heute noch Elternsprechtag und muss gestehen, dass ich den beinahe total vergessen hätte (oder eher verdrängt!). Der bringt mich noch völlig in Verzug 😦
    Der Nachmittag mit dir und den anderen Mädels war eine gelungene und prima Abwechslung !!!
    Nochmal 1000 Dank für Alles !!!
    Herzlichen Gruß und fühl dich gedrückt,
    Petra 🙂

    Antwort
  4. Pingback: Weihnachtsworkshop… | Wiesenschaum

  5. Samia Ortler

    Wow, super Marion! Das sieht genau nach meinem geschmack aus. Je mehr Gäste umso mehr Spaß!Das hast du super hin bekommen. Der Raum ist besonders schön. Und das schleppen kenn ich. Grüaßle!
    Samia

    Antwort
  6. Pingback: Chocolate meets coconut « dolcilicious

  7. Katha

    Vielen Dank für den tollen Bastelnachmittag gestern! Es hat (wie immer) sehr viel Spass gemacht!
    Und Heikos Unterstützung war wirklich prima! 🙂
    Liebe Grüße Katha

    Antwort
  8. Sandra

    Ja, vielen Dank auch nochmal von mir für diesen wirklich perfekt vorbereiteten Nachmittag, liebe Marion! Auch die Location war klasse gewählt! Ich hoffe, dass auch der ein oder andre totale Newbie überzeugt werden konnte und vom Bastelfieber angesteckt wurde…. 😉

    Antwort
  9. Pingback: Clockworks in Morgenrot und Workshop-Swaps « marionstempelt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s