Bericht vom Stampin‘ Up-Treffen in Frankfurt

Wieso rennt die Zeit so, wenn man es sich gerade am wengistens wünscht? Die zwei Tage in Frankfurt sind schon wieder rum. Am Vorabend (Freitag) bin ich angereist zum überregionalen Stampin‘ Up-Treffen. Leider hatte mein Zug Verspätung. Der Vorteil war aber, dass ich zeitgleich mit Tina aus Berlin am Bahnhof eintraf und wir uns ein Taxi zum Hotel teilen konnten.

Traditionell hatte sich unser Team im Motel One eingebucht und für den Abend habe ich uns einen Tisch beim Inder bestellt. Hier seht Ihr einen Teil der Fußball-Fraktion, Yvonne und Jenny, die den Fernseher fest im Blick hatte. 😉

stampinup_veranstaltung_frankfurt_2014 (2)

Das Essen war sehr lecker und ich glaube, dass es auch den Inder-Neulingen ganz gut geschmeckt hat.

stampinup_veranstaltung_frankfurt_2014 (6)

stampinup_veranstaltung_frankfurt_2014 (7)

Nach dem Essen ging es zurück ins Hotel, wo uns der langsamste Barkeeper der Welt mit Drinks versorgte. Heike meinte, der musste wohl erst googlen wie man einen Hugo mixt. 😉 Wir hatten trotzdem viel Spaß und haben unsere Team-Schenklis (= aufgemotzter Swap) getauscht. Detailfotos davon folgen natürlich noch im Laufe der Woche.

stampinup_veranstaltung_frankfurt_2014 (9)

Hier seht Ihr Tina und mich mit unserem jeweilgen Swap (also, den bereits getauschten). 😉

stampinup_veranstaltung_frankfurt_2014 (13)

Am nächsten Morgen waren wir dann relativ früh beim Frühstück, weil für 8.15 Uhr das Sammeltaxi zum Sheraton-Hotel bestellt war, wo die Stampin‘ Up-Veranstaltung statt fand. Ich landete im Taxi auf dem Notsitz-Platz und musste mir meine Knie hinter die Ohren klemmen. 😉 Aber die Strecke war ja nur kurz. Unten seht Ihr Katharina, Yvonne und Michaela vor dem Eingang des Sheraton Hotels.

stampinup_veranstaltung_frankfurt_2014 (23)

Nach der Registierung hatten die Mädels, die Swaps vorbereitetet hatten, gleich alle Hände voll zu tuen und stürzten sich ins Getümmel. Bei über 500 Teilnehmern ging es recht trubelig zu.

stampinup_veranstaltung_frankfurt_2014 (29)

Michaela bekam als Österreicherin von SU zwei Landesflaggen und schwenkte diese fleißig und die ersten österreichischen Demo-Kolleginnen waren dann auch schnell gefunden. 😉

Hier seht Ihr Heike beim fleissigen swappen. Ich hatte diesmal keine dabei und habe die Zeit genutzt um mich zu unterhalten (und Fotos zu machen).

stampinup_veranstaltung_frankfurt_2014 (37)

stampinup_veranstaltung_frankfurt_2014 (40)

Um kurz vor 10 Uhr konnten wir in den großen Saal wo die Hauptveranstaltung stattfand.

stampinup_veranstaltung_frankfurt_2014 (53)

Inzwischen waren auch die restlichen Team-Mitglieder von uns eingetroffen, die nicht schon am Vorabend angereist sind. Hier seht Ihr Miri und Andrea.

stampinup_veranstaltung_frankfurt_2014 (61)

Leider konnten wir nicht alle Dreizehn nebeneinander sitzen, sondern waren etwas verteilt in dem Saal.

stampinup_veranstaltung_frankfurt_2014 (64)

Und los ging es mit einem abwechlungsreichen und amüsanten Programm. Kristin, die neu bei Stampin‘ Up ist und für die Geschäftsentwicklung in Deutschland und Österreich verantwortlich, hat durchs Programm geführt.

stampinup_veranstaltung_frankfurt_2014 (66)

stampinup_veranstaltung_frankfurt_2014 (69)

Charlotte, der kreative Kopf von SU, hat uns tollen Kreativ-Werke gezeigt mit Sachen aus dem neuen Stampin‘ Up-Katalog.

stampinup_veranstaltung_frankfurt_2014 (86)

stampinup_veranstaltung_frankfurt_2014 (76)

Außerdem wurden einige unserer Team-Mitglieder für ihre Beförderungen ausgezeichnet und haben ein Blümchen bekommen. So z.B. Michaela und Tina sowie Katharina.

stampinup_veranstaltung_frankfurt_2014 (92)

stampinup_veranstaltung_frankfurt_2014 (95)

Der externe Redner Tobias Schlosser sorgte für einige Lacher – allerdings hätte der Inhalt etwas handfester und praxistauglicher sein können.

stampinup_veranstaltung_frankfurt_2014 (108)

Auf die Mittagspause habe ich mich sehr gefreut, weil es wieder eine Möglichkeit war mit den Demo-Kollegen zu quatschen und sich auszutauschen. Außerdem gab es Schauwände mit wirklich schönen Projekte zu bewundern. Hier nur eine kleine Auswahl.

stampinup_veranstaltung_frankfurt_2014 (98)

stampinup_veranstaltung_frankfurt_2014 (44)

stampinup_veranstaltung_frankfurt_2014 (100)

stampinup_veranstaltung_frankfurt_2014 (104)

Den Nachmittag verbrachte ich dann in einer Art Breakout-Session für Führungskräfte und habe daher leider nicht das Make&Take mitgebastelt. Wie gut, dass ich das verwendete Stempelset schon bestellt habe und hoffentlich bald zuhause eine ähnliche Karte machen kann. 🙂 In der Kaffeepause stieß ich dann wieder zu den Team-Mädels.

Es gab natürlich auch einiges zu gewinnen – u.a. Freitickets für die Stampin‘ Up-Convention in Brüssel. Unten seht Ihr Kristin mit einem Teil der „lucky winners“. Leider war niemand aus unserem Team dabei. Allerdings räumten einigen Mädels von uns bei der Prize Patrol ab und konnten neue Stampin‘ Up-Produkte mit nachhause nehmen. 🙂

stampinup_veranstaltung_frankfurt_2014 (114)

Stampinup_demotreffen

Ganz am Schluß der Veranstaltung haben wir dann noch ein Team-Foto gemacht. Es dauerte natürlich etwas bis alle in Position waren und in die Kamera schauten. 😉

stampinup_veranstaltung_frankfurt_2014 (119)

stampinup_veranstaltung_frankfurt_2014 (122)

Aber wir haben es geschafft… Et voilà:

stampinup_veranstaltung_frankfurt_2014 (124)

Ich habe die Veranstaltung sehr genossen und finde es echt schade, dass es schon wieder vorbei ist. Zumindest die Rückfahrt mit dem Zug war kurzweilig, weil ich mit Kirstin zusammen fahren konnte und wir den Tag nochmal Revue passieren ließen und Kirstins eingetauschten Swaps bewundert haben. 🙂

Jetzt freue ich mich darauf einen Teil der Demo-Kolleginnen bei den beiden Geschäftstrainings-Termine im Juli und August wieder zu sehen. Außerdem steht im September unser Team-Treffen an!

 

2 Gedanken zu „Bericht vom Stampin‘ Up-Treffen in Frankfurt

  1. Werkstickl

    Jööö, das ist schön, dass meine „Zoo Babies“-Schachtel dir gefallen hat („,)! Schön, dass ihr eine gute Zeit hattet und ich freu mich auf Ende Juli! Alles Liebe, Beate

    Antwort
  2. Heike

    Wie schön, dass Dein Bericht schon online ist! Schöööön war’s! Ich freu mich schon auf Dich (und alle anderen) beim Geschäftstraining im Juli und die Convention und nächstes Jahr FFM und… 🙂
    Liebe Grüße
    Heike

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s