Schlagwort-Archive: Heilige Nacht

Stempelparty in München-Laim im Kindergarten

Letzte Woche war ich zu Gast in einem Kindergarten in München-Laim. Allerdings haben nicht die Kindern gebastelt, sondern die Erwachsenen (zumindest hauptsächlich, denn ein paar kleine Hände haben sich dann doch an der Verpackung versucht). 😉

Auf dem Programm stand eine Weihnachtskarte mit dem Set „Heilige Nacht“ in Meergrün und Espresso. Ich hatte zwei Versionen vorbereitet und die Teilnehmerinnen konnten entscheiden wie sie die Karte umsetzen wollten.

Hier beide nebeneinander.

Und dann habe wir noch eine der Stampin‘ Up Pizzaschachteln verziert. Die Tannen haben wir aus dem schönen Champagner-Metallpapier ausgestanzt.

Hier die entstandenen Werke.

Nächsten Sonntag steht mein große Weihnachtsworkshop im Pelkovenschlössel in München-Moosach auf dem Programm. Mit 32 Anmeldungen sowas von ausgebucht. 😮 Ich freue mich schon und werde mich über die Feiertage in die Vorbereitungen stürzen.

Meine nächste Sammelbestellung geht übrigens am 5. November (Sonntag) raus. Sagt Bescheid, wenn Ihr dabei sein wollt.

Noch ein schönes Restwochenende – vielleicht sogar in XL, wenn Ihr den Brückentag freihabt? Ich muss leider ins Büro.

Stempelparty in München-Neuhausen – erste Weihnachtskarten

Am Samstag war ich zu Gast bei Winnie am Münchner Hirschgarten. Sie hatte acht Leute eingeladen für ihre Stempelparty und sich als Thema „Weihnachtskarten“ gewünscht.

Winnie gefällt das Stempelset „Heilige Nacht“ gut und daher haben wir es auch für unsere erste Karte verwendet. Wie Ihr seht, habe ich ziemlich gnadenlos ein Werk aus dem Stampin‘ Up Herbst-Winterkatalog kopiert. Aber dafür ist der Katalog auch da und es finden sich wirklich tolle Anregungen darin. 😉

Als zweites Werk haben wir diese fröhliche Weihnachtskarte gemacht. Fröhlich sowohl im Spruch wie in den Farben. 😉 Gearbeitet haben wir mit dem Designerpapier „Weihnachtsquilt“.

Und wie immer hat uns Winnie bestens verpflegt – beim Basteln braucht man ja hin und wieder einen Energieschub! 🙂

Hier ein Blick auf die beim Workshop entstandenen Gästewerke. 🙂