Schlagwort-Archive: Kraft der Natur

IN{K}SPIRE_me Challenge #352 – Kraft der Natur

Diese Woche hat Tina sich eine tolle Farbvorlage ausgedacht! Sie ist ein großer Fan von Wasabigrün und ist ganz traurig, dass die Farbe das Sortiment verlässt. Daher hat Wasabi heute nochmal einen letzten Auftritt bei der Challenge. 😉

This week Tina came up with these lovely colors. Tina is a big fan of Wild Wasabi and is very sad the color is retiring.

Als Zusatzfarbe habe ich Sahara Sand gewählt. Der Baum ist aus dem Traumset „Kraft der Natur“ (von dem ich Euch schon im letzten Blogpost berichtet habe).

My additional color is Sahara Sand. The tree is from one of my favourites stamps in the upcoming Stampin‘ Up catalog: „Rooted in nature“.

Jetzt freuen wir uns, wenn Ihr auf dem Challenge-Blog vorbeischaut und vielleicht sogar mitspielt? Now hop over to the Challenge-Blog and maybe you even feel like joining?

Karte und Verpackung mit „Kraft der Natur“- neue Produktreihe bei Stampin‘ Up

Ein Stempelset hat es mir im kommenden Stampin‘ Up-Katalog besonders angetan: „Kraft der Natur“. Es gibt eine ganze Produktreihe rund um das Stempelset – Framelits, Designerpapier, Embellishment, Bänder.

Diese Karte mit der Produktreihe haben wir bei der letzten Onstage-Veranstaltung von Stampin‘ Up gebastelt.

Und bei meinem Stampin‘ Up Teamtreffen in München habe ich als Make&Take eine kleine Verpackung aus dem Designerpapier gemacht. Die Blätter haben wir gestempelt und dann mit den passenden Framelits durch die Big Shot gedreht. 😉

Hier eines der beim Teamtreffen enstandenen Werke.

Neuer Stampin‘ Up Katalog erscheint am 1. Juni – Sammelbestelltermine

In etwas über einer Woche ist es soweit und der neue Stampin‘ Up Hauptkatalog 2018/19 wird gültig. Bis dahin können noch die Produkte aus dem scheidenden Stampin‘ Up Katalog bestellt werden, die aus dem Sortiment gehen. Daher biete ich am Sonntag (27. Mai) noch eine letzte Sammelbestellung für die auslaufenden Produkte. Am Sonntag (3. Juni) geht dann meine erste Sammelbestellung zum neuen Katalog raus. Bitte jeweils bis 20 Uhr melden, wenn Ihr eine Bestellung habt.

Stampin‘ Up Katalogparty am 3. Juni in München-Haidhausen

Über Pfingsten habe ich schon fleissig vorbereitet: Am Sonntagnachmittag, 3. Juni, findet meine große Stampin‘ Up Katalogparty statt. Ich habe die Projekte schon entworfen, meine Schränke für den Flohmarkt aussortiert und werde mich noch an die Tombola machen. Wer dabei sein möchte, findet alle Infos und eine Anmeldemöglichkeit in meinem Beitrag zur Katalogparty 2018.

Großes Stampin‘ Up-Teamtreffen in München-Moosach

Am Sonntag war es soweit und das große Teamtreffen, dass ich zusammen mit Claudia (Stempelherz) organisiert habe, fand statt. Wir haben einige Monate geplant, getüftelt und vorbereitet und es ist dann immer ein besonderer Moment wenn DER Tag endlich da ist und es „Showtime“ heißt. 🙂 Der Himmel strahlte weiß-blau über unserer Location – dem Schlössl in München-Moosach.

Hier seht Ihr mich und Claudia erleichtert, dass wir gerade noch rechtzeitig alles aufgebaut bekommen haben bevor die Gäste eintrafen.

Na ja, FAST rechtzeitig – ein paar frühe Gäste mussten noch Hand anlegen. 😆

Dank Claudia hatten wir hübsche Tischdeko. 🙂 Eine Candybar, eine Teststation für neue Stampin‘ Up Produkte und eine Ausstellung mit Bastelwerken (zu der die Teilnehmer beigetragen haben) gab es natürlich auch.

tampinup_teamtreffen_muenchen_candybarDas Programm war bunt gemischt: Am Vormittag wurden Geschäftsthemen behandelt und am Nachmittag waren wir kreativ.

Rund ums Stampin‘ Up Geschäft

Meine Präsentation ging zu dem Thema „Work smarter, not harder – für mehr Effizienz im Stampin‘ Up Geschäft“. Fragt mich bitte nicht, was ich bei dem Foto unten gerade versucht habe zu erklären. 😆 Claudia hat dann noch Tipps zum Thema Bloggen und Fotografie gegeben. In der anschließenden Diskussionsrunde kam ein guter Austausch zustande – es geht doch nichts über das „Schwarmwissen“ einer toller Truppe. Von Steuern über Workshopgestaltung bis hin zu schwierigen Kunden haben wir gesprochen.

In der Mittagspause gab es Wraps in vier verschiedenen Varianten und wir haben das schöne Wetter genutzt und diese draußen verzehrt. Weiter ging es im Programm mit drei Kreativ-Präsentationen:

Kreativ-Präsentationen beim Teamtreffen

Zunächst hat uns Heike super Tipps und Tricks rund um den Stamparatus gezeigt. Ich weiß jetzt u.a. wie ich problemlos und ordentlich im Kreis stempeln kann und schöne Abdrücke auch auf Aquarellpapier hinbekomme.

Dann hat Claudia uns mehr übers Colorieren mit den Stampin‘ Blends beigebracht. Da habe ich auch gleich ein neues Wort gelernt „Lichtpunkte“. Sachen gibts….

Zuletzt hat uns Renate beeindruckt mit ihrer Präsentation über konturloses Colorieren mit den Aquarellstiften von Stampin‘ Up. Außerdem haben wir auch etwas über die Fauna gelernt: In Österreich heißen Koalabären wohl Pandas. 😉

Make & Takes mit neuen Stampin‘ Up Produkten

Und dann durften die Teilnehmer auch selbst kreativ werden. Claudia und ich hatten zwei Bestelprojekt mit neuen Stampin‘ Up Produkten vorbereitet: Ein Minialbum und eine kleine Verpackung.

Auf den Foto unten seht Ihr wie Claudia gerade etwas zu ihrem Minialbum erklärt.

stampinup teamtreffen muenchen make takes basteln

stampinup teamtreffen muenchen big shot bastelnHier zwei der Bastelergebnisse – gleich hübsch in Szene gesetzt. 🙂

Stampin' Up, Make Take, MinialbumUnd selbstverständlich hat auch jeder Gast etwas gewonnen. 🙂 Hier seht Ihr Johanna mit einem neuen Stempelset aus dem kommenden Katalog.

Besonders schön fand ich, dass die Gäste von nah und fern kamen. Unten im Foto z.B. vom Bodensee, aus München und aus Landshut.

Geswappt haben wir natürlich auch. 🙂

Die Damen kamen schon gut vorbereitet mit entsprechenden Einsammel- und Transportmöglichkeiten für die ertauschten Swaps.

Wir hatten die Swaps auf den Fensterbänken aufgereiht. Leider waren es so viele, dass nicht alle auf ein Bild gepasst haben, daher hier nur ein Ausschnitt.

Kurz vor dem Ende der Veranstaltung gab es dann noch ein Gruppenfoto. Dank Claudias und Renates Einsatz sowie Technikausstattung ist das Ergebnis durchaus sehenswert, finde ich. Da verzeihe ich auch die Hasenöhrchen, die mir Claudia netterweise gezaubert hat. 😉

Und fallls Ihr Euch fragt, was Claudia da in der Hand hält: Es ist ihr Iphone mit dem sie den Selbstauslöser der Kamera – die natürlich auf einen Stativ stand – betätigt hat. Ich sags ja: Perfekte Technikaustattung!

Ich hoffe, allen hat der Tag gefallen. Ein herzliches Dankeschön an alle Helfer und Präsentatoren! Und natürlich an meinen Mann, der beim Aufbau und beim Aufräumen zur Stelle war (auch wenn er das nicht lesen wird, weil er nie auf meinem Blog vorbeischaut). 🙂

Onstage 2018 in Wiesbaden – Hauptveranstaltung

Weiter gehts mit meinem Bericht von der Stampin‘ Up-Veranstaltung Onstage in Wiesbaden. 🙂

Am Samstag ging es nach einem schnellen Frühstück zu Fuß zum Kongresszentrum. Dort erwartete uns der übliche Wahnsinn – 1.200 Demos! Glücklicherweise waren einige Damen bei uns im Team schnell und haben Tische gesichert, so dass niemand von uns alleine sitzen musste. Danke nochmal für den Einsatz!

Die Tische waren wie immer liebevoll eingedeckt und dekoriert, u.a. hatte jeder ein Notizbuch auf seinen Platz. In der Box in der Mitte war das Bastelmaterial für später „versteckt“.  Ich saß an einem „grünen“ Tisch.

Bis die Hauptveranstaltung anfing, wurde noch fleissig geratscht und natürlich Swaps getauscht. Ich habe diesmal aber nur kleine Geschenke für mein Team dabei gehabt und keine Swaps.

Das Programm war eine abwechslungsreiche Mischung aus Live-Präsentationen in Wiesbaden und Einspieler aus den USA. Im Mittelpunkt standen bei allen Beiträgen die (neuen) Stampin‘ Up Produkte. Besonders gut hat mir z.B. diese verzierte Pizzaschachtel gefallen.

Und natürlich haben wir auch selbst gebastelt. Wir konnten vier verschiedene Make&Take Projekte machen.

Hier seht Ihr zwei der fertigen Projekte. Ich schmücke mich aber mit fremden Federn, das sind nämlich Annemaries Werke. Ich muss meine Materialpakete erst noch daheim fertig basteln.

Auch Stefan, Demonstrator Development Manager bei Stampin‘ Up, hat live auf der Bühne gebastelt. Respekt, kann ich da nur sagen! Hier eines seiner Werke.

Geschenke und Verlosungen gab es zwischendurch auch immer wieder – begleitet von fetziger 80er Jahre Musik. Hier seht Ihr Heike und mich ein kleines Freudentänzchen machen – man beachte wie synchron wir sind. Mir fehlen nur Heikes lange Haare um diese entsprechend zu schwingen. 😆

Nach einer Lunchpause in der Sonne haben wir dann unser Gruppenfoto gemacht. Als kleine Motivation haben Annemarie und ich am Treffpunkt für das Foto auch noch zwei Stampin‘ Up-Gewinne verlost. 😉 Ein großes Dankeschön an die Mädels! Ihr seid klasse!

Auf dem Bild kann man übrigens gut erkennen, dass das niegelnagelneue Kongreßzentrum noch nicht ganz fertig ist. Eva, ganz die Architektin, hat versucht den Schalterkasten, dem noch die Abdeckung fehlt mit dem Jubiläumsschild zu kaschieren. 😆

Außerdem haben wir beim Fototermin auch gleich die teaminternen Swaps getauscht.

Am Nachmittag erwarteten uns diese leckeren Jubiläums-Cupcakes.

Da ich selbst keine Swaps hatte, fande ich es toll zumindest einen Blick auf diese an der Swap-Sammelstelle zu werfen. 🙂

Außerdem ein dickes Dankeschön an meine Downline Eva aus Wien (sie hat mir eine Stamparatus-Tasche mit Initialen genäht!) und an Melanie Meder für die schön verpackten Geschenke.

Leider ging das Wochenende viel zu schnell zu Ende.

Aber ich freue mich schon sehr die vielen neuen Stampin‘ Up Produkte auf meinem Teamtreffen am 6. Mai in München und auf meine Katalogparty Anfang Juni einzusetzen!