Schlagwort-Archive: Sea Street

Katalogparty in München – die Bastelwerke

Es gab vier verschiedene Projekte zur Auswahl bei meiner Katalogparty im Münchner Stemmerhof. Davon durften die Gäste sich drei aussuchen. Folgende Karten hatte ich vorbereitet:

Danke-Karte mit dem Stempelset „Work of Art“ in den neuen Incolor-Farben Brombeermousse und Honiggelb sowie Schiefergrau. Das kleine Blümchen stammt aus einer der neuen Itty Bitty-Stanzen.

stampinup_work of art_stempelparty

Maritim ging es bei der Karte mit dem Stempelset „Sea Street“ zu – das passende Designerpapier kam beim Fähnchen mit Anker zum Einsatz.

stampinup_seastreet_stempelparty

 

Das Kartenset „Hip, hip, hurra“ finde ich super – besonders das Muster der Grundkarte hat es mir angetan.

stampinup_hiphiphurra_stempelparty

Das Knallbonbon aus dem schönen Designerpapier „Mondschein“ hat netterweise meine Downline Rubina vorbereitet. Der Spruch stammt aus dem Stempelset „Für Leib und Seele“ – ein Muss für alle Naschkatzen und für Leute, die gerne Leckereien verschenken.

stampinup_knallbonbon_für leib und seele

 

Für meine Helfer hatte ich Tütchen gefüllt mit SU-Zubehör als Dankeschön vorbereitet.

stampinup_tüte_wimpeleien

Besonders gefreut hat es mich, dass ich von meinen Gästen so schön beschenkt wurde. Das wäre wirklich nicht nötig gewesen, aber ich habe mich natürlich trotzdem sehr gefreut! 😉

stampinup_münchen_stempelparty_geschenke

Während dieser Post online geht, bin ich in Frankfurt bei der überregionalen Stampin‘ Up-Veranstaltung. Bin schon gespannt, was uns alles Schönes präsentiert wird und mit welchen neuen Ideen ich nachhause fahre. Besonders freut es mich aber meine Team-Mädels zu treffen und mich mit den SU-Kolleginnen, die ich sonst nicht so oft sehe, auszutauschen. 🙂

IN{K}SPIRE_me Challenge #152 mit Sea Street

Diese Woche wird es maritim bei unserer Challenge! Wobei man mit den Farben auch jedes andere Thema gut umsetzen kann, denke ich. It is getting maritime this week (at least, that is what I see in these colors – you might use them for an entire different theme)! 😉

Bei den Farben habe ich natürlich gleich mein neues Stempelset „Sea Street“ zum Einsatz gebracht! Orientiert habe ich mich an einer Idee, die uns Stampin‘ Up  zusammen mit der Vorschau auf den neuen Stampin‘ Up-Katalog präsentiert hat.

For my card I cased an idea Stampin‘ Up provided us with when showcasing the new catalogue.

stampinup_seastreet_birthday

Der Hintergrund ist mit Nachfüll-Tinte in Jade und dem Wassertankpinsel gemacht. I used Re-inker and an Aqua Painter to create the background.

Ist die kleine Krake nicht süß? Isn’t the octopus cute?

Jetzt freuen wir uns auf Eure Ideen – egal ob maritim oder nicht. 😀 Looking forward to see your ideas!

Badge_allg. Inkspireme_marionstempelt

P.S. Am Sonntag starten wir im Team wieder die Inkspiration Woche zum neuen Stampin‘ Up-Katalog. Euch erwarten eine Woche lang Werke mit den neuen Produkten und jeden Tag eine Gewinnchance! 😀

 

Stampin‘ Up Prämienreise: Seetag und Mexiko

Und weiter geht’s mit der Kreuzfahrt! 😀

Seetag

Auch die Seetage waren gut gefüllt! Diesmal stand am Vormittag der Stampin‘ Up!-Gehmarathon zu Gunsten der Haiti-Hilfe und am Nachmittag die „Share Affaire“ an. Da konnte man sich seine ertauschten Swaps abholen und es gab Präsentationen mit den neuen Stampin‘ Up-Produkten.

Nach dem Frühstück schmissen wir uns in die schicken, orangefarbenen T-Shirts, die SU uns für den Gehmarathon geschenkt hatte. Ähm, Team T-Shirts sind ja eigentlich so gar nicht meins, aber es ließ sich diesmal nicht vermeiden. Stampin‘ Up hat für jede Runde auf der Jogging-Strecke des Schiffs 1.50 Dollar an die Hilfsorganisation Mission of Hope gespendet.

Till hatte beschlossen zu laufen (Streber!), ich bin lieber beim schnellen Walken geblieben. 😉 Ein paar sehr motivierte Demo-Kollegen sowie mein Mann waren außerdem der Meinung, dass wir die vollen 10 Runden pro Person schaffen müssen.

IMG_0651

Puh, ich war ganz schön kaputt am Ende. 10 x 650 m sind nicht so wenig und dann auch noch über 30 Grad und hohe Luftfeutigkeit. Vor dem Mittagessen musste erstmal eine Dusche sein!

Am Nachmittag stand dann der kreative Höhepunkt der Reise an: Die Share Affaire!

stampinup_prämienreise_incentive trip_allure cruise (504)

Tolle Projekte wurden von Demos aus verschiedenen Ländern gezeigt, man konnte seine Swaps abholen und streicheln sowie die Schauwände bewundern. Diese Werke von Erica aus den USA mit dem bald verfügbaren Stempelset „Sea Street“ haben mich besonders begeistert.

stampinup_prämienreise_incentive trip_allure cruise (517)

Aber auch die schönen Sachen mit „Work of Art“ waren ein Highlight!

stampinup_prämienreise_incentive trip_allure cruise (532)

stampinup_prämienreise_incentive trip_allure cruise (523)

Es war richtig trubelig und besonders schön war es mit den Demo-Kolleginnen aus aller Welt ins Gespräch zu kommen. Die Dame unter dem Hut ist übrigens Dawn Griffith – vielen sicher durch ihre SU-Videos bekannt. Sie hat auf dem Schiff etwas zu viel Sonne abgekommen und war daher nur noch mit Kopfbedeckung unterwegs.

stampinup_prämienreise_incentive trip_allure cruise (514)

Hier ein deutscher Demo-„Haufen“. 😉

stampinup_prämienreise_incentive trip_allure cruise (521)

Jenni hatte sich vorsichtshalber ein paar Süßigkeiten gesichert, weil man ja nie wusste, wann es wieder was zu Essen auf dem Schiff gibt. 😉 Die Damen neben ihr ist übrigens seit über 18 Jahren Stampin‘ Up-Demo in den USA. Irgendwie beeindruckend…

stampinup_prämienreise_incentive trip_allure cruise (536)

Am Abend hieß es dann sich wieder in Schale zu schmeißen (sozusagen als Kontrast zu den T-Shirts in Orange am Vormittag 😉 ). Da ich mein Gepäck nicht unnötig belasten wollte, hatte ich nur ein Kleid dabei (Skandal!) und das kam auch am 2. Gala-Abend wieder zum Einsatz. Immerhin hatte Till diesmal die Krawatte an.

stampinup_prämienreise_incentive trip_allure cruise (540)

Das Abendessen haben wir diesmal u.a. mit meiner (Moment, ich muss zählen, damit das stimmt) Up-Up-Upline Jeanette eingenommen. Mmmh, ohne diese Namensschild-Bänder wären die Fotos wohl hübscher…

stampinup_prämienreise_incentive trip_allure cruise (542)

Das Essen war wieder vorzüglich – als Hauptgang hatte ich Lobster.

stampinup_prämienreise_incentive trip_allure cruise (544)

Abends ging es dann in die Viking Crown Lounge auf dem höchsten Deck des Schiffes. Auch hier haben wir wieder ein Gruppenfoto mit den deutschen Demos gemacht. Steffi startete leider zu früh in die La Ola-Welle. 😉

stampinup_prämienreise_incentive trip_allure cruise (571)

Auf der Kabine erwartete uns dann folgendes Pillow Gift.

stampinup_prämienreise_incentive trip_allure cruise (551)

Wir durften uns eine Sweat-Jacke (für die Damen) und einen Pulli (für die Herren) in der gewünschten Größe abholen. Hier ein wunderbares Selfie mit meiner neuen Errungenschaft (wieso verziehe ich bitte so das Gesicht?).

stampinup_prämienreise_incentive trip_allure cruise (689)

 Mexiko

Am nächsten Tag hieß es früh austehen, weil unser Ausflug in Mexiko schon um 7.30 Uhr los ging. Daher haben wir das Frühstück auf dem Balkon unserer Kabine eingenommen (toller Service, der auch noch gratis war!). Mein Mann ist auch frühmorgens schon begeistert, wenn Fotos gemacht werden, wie man sieht. 😉

stampinup_prämienreise_incentive trip_allure cruise (580)

Wir wurden dann mit diesem schönen Sonnenaufgang belohnt.

stampinup_prämienreise_incentive trip_allure cruise (585)

Unser Mexiko-Landgang führte uns nach Tulum, einer Maya-Stätte direkt am Meer. Die Anreise war leider eine kleine Odysee – erst 45 Minuten in der Fähre, dann Wechsel in den (völlig unterkühlten) Reisebus. Insgesamt haben wir 1,5 h für die einfache Strecke gebraucht. 😮

Dann wurden wir aber mit diesem Anblick belohnt.

stampinup_prämienreise_incentive trip_allure cruise (595)

stampinup_prämienreise_incentive trip_allure cruise (592)

stampinup_prämienreise_incentive trip_allure cruise (617)

Es war mal wieder sehr heiß und die Ausführungen unseres Tour-Guides leider relativ langatmig. Daher war es gut sich ein Schattenplätzchen zu suchen…

stampinup_prämienreise_incentive trip_allure cruise (604)

Das Touri-Foto schlechthin: Aufkleber mit Bus- und Fährennummer, Kopfhörer, Namensschild und Sonnenhut. 😆

Auf dem Rückweg erschien dann wie eine Fata Morgana ein Häagen Dazs-Eisstand. Unsere Rettung! Eine Kugel Eis (für 5 Dollar!) und eine eiskalte Cola mussten sein. Hier seht Ihr uns mit Marlene, einer Demo aus Hamburg, und ihrem Mann.

stampinup_prämienreise_incentive trip_allure cruise (630)

Auf dem Weg zurück zum Schiff trafen wir dann noch weitere Demos, die u.a. einen Strandtag und Schnorchelausflug gemacht hatten. Das war bei dem Wetter sicher die bessere Idee! Wieso hatten wir nur auf Kultur gesetzt? 😉 Hier noch ein Foto mit Jeanette vor unserem „Schiffchen“.

stampinup_prämienreise_incentive trip_allure cruise (637)

An Bord erwartete uns dann die gute Nachricht, dass richtig viel Geld für die Haiti-Hilfe zusammen gekommen war: Über 20.000 Dollar hat Stampin‘ Up gespendet. Da hat sich das Runden drehen ja gelohnt!

stampinup_prämienreise_incentive trip_allure cruise (638)

Abends konnte ich mich dann noch über ein tolles Pillow Gift voller neuer Stampin‘ Up-Produkte freuen. 😀

stampinup_prämienreise_incentive trip_allure cruise (648)